Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - bin ich eine Andere, fühle mich beschwingt und leicht .... . Diese kleine Seite soll euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Hotels am Roten Meer sagen Weihnachtsfeiern wegen geringer Auslastung ab

Aus Furcht vor der zweiten Welle der Coronavirus-Pandemie, die in Europa begonnen hat, und inmitten einer geringen Besucherzahl haben die Hotels am Roten Meer in diesem Jahr alle Weihnachtsfeiern abgesagt. Die Arbeitnehmer in der Region sagen, dass der Tourismus seinen Tiefpunkt erreicht hat und die Hotels unter großem Druck stehen, obwohl diese Jahreszeit normalerweise ein Segen für sie ist.

Sprung aus 4500 Metern Höhe

Die Pyramiden von Gizeh – eines der bekanntesten Urlaubsziele der Welt. Die Kolosse in der ägyptischen Wüste nahe der Hauptstadt Kairo haben schon viele Touristen bestaunt. Doch nicht nur die, denn dieser magische Ort mit seinen bis zu 140 Meter hohen antiken Bauwerken haben auch 90 Fallschirmspringer aus 19 Nationen angezogen. Sie springen aus 4500m oberhalb der Pyramiden ab und gleiten lautlos und waghalsig zugleich an den Bauwerken vorbei, getreu dem Motto der Veranstaltung "Springe wie ein Pharao".

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren