Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum / السلام عليكم

Warum augerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist - gerade nach der Revolution im Januar / Februar 2011. Trotzallem möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Schon vor 2500 Jahren schreib ein Grieche namens Herodot: Ägypten ist rei­cher an Wun­dern als jedes an­de­re Land und er hat Recht. Also - "Yalla biena" - kommt einfach mit auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünsche.

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünschte. 
 

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man n

Russland hebet Lebensmittelembargo teilweise wieder auf

Der Pressesprecher der landwirtschaftlichen Aufsichtsbehörde informierte, dass Russland den Import von Obst und Gemüse aus Ägypten wieder aufnimmt. Weiterhin bestehen bleibt das Importverbot für Kartoffeln. Gegenwärtig wird eine Reise russischer Fachleute nach Ägypten vorbereitet. Im Ergebnis dieser Reise könnte auch das Importverbot für Kartoffeln aufgehoben werden. Man hofft auf eine Entscheidung bis Ende November – in Abhängigkeit von den vorgefundenen Bedingungen in Ägypten. InfoQuelle

BuchTipp

Die gelbe Gasse von Kairo - Schon von Kindheit an fasziniert vom Alten Ägypten zieht Anja nach dem Studium nach Kairo. Sie lebt in der Metropole am Nil, fasziniert von der reichen Geschichte des Landes, dem bunten Treiben der Stadt und der Freundlichkeit der Menschen. Doch die Hitze der Großstadt und Heimweh quälen sie ...

Museum in Malawi

In der Nacht vom 15. auf den 16. August 2013 wurde das Malawi Museum - nahe der Stadt Minia in Mittelägypten, zwischen Beni Suef und Assiut - überfallen und geplündert. Das 1962 gegründete Museum beherbergte Funde von Tell el-Amarna, der Hauptstadt des berühmt-berüchtigten Pharaonen Echnaton, vom nahe gelegenen Tempel von Hermopolis, der Hauptkultstelle des Gottes Thot, sowie von der Nekropole von Tuna el-Gebel, wo nicht nur Menschen, sondern auch Tiermumien bestattet wurden.

Tauchen im Roten Meer - Cousteaus verlassene Unterwasserwelt

Wie ein Raumschiff liegt die Forschungsstation auf dem Meeresgrund. Von Metallstreben hängen Weichkorallen wie Weintrauben. Daneben ein Hangar, der nur darauf zu warten scheint, das U-Boot wieder in Empfang zu nehmen, mit dem die Insassen gerade die Umgebung erkunden. Selbst der Name wirkt futuristisch: Precontinent II. Als der französische Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau sein Projekt 1963 der Öffentlichkeit vorstellte, wirkten auch seine Pläne wie aus der Zukunft.

Geldabheben in Ägypten

... Reisen nach Ägypten um die riesigen Pyramiden in Giza  zu sehen, am Roten Meer zu liegen oder Tauchen, in Städten zu verweilen wie Kairo, Luxor, Assuan, Marsa Alam, Sharm el Sheikh, Taba oder Hurghada. Damit Sie beim Geld abheben in Ägypten möglichst gar keine Gebühren zahlen, sollten Sie aufmerksam weiterlesen. Beim Geld abheben in Ägypten ist es günstiger den höchstmöglichen Betrag zu ziehen. Der liegt an ägyptischen Automaten mindestens bei 3000 LE oder höher.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren