Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum / السلام عليكم

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist - gerade nach der Revolution im Januar / Februar 2011. Trotz allem möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" und er hat Recht. Also - "Yalla biena" - kommt einfach mit auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint - anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist.

 

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünschte. 
 

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man n

Angst vor dem Staat

n Ägypten leben Geflüchtete meist in prekären Verhältnissen. Ein Beispiel aus Kairo zeigt warum Die Hauptstraße des informell errichteten Viertels im Südosten Kairos ist ungepflastert, der Strom in einem ganzen Häuserblock ausgefallen. Doch die Mieten sind günstig. Auch deshalb haben sich hier zahlreiche Flüchtlinge und Migranten niedergelassen, denn deren Brieftaschen sind oft klamm. An einem Friseursalon wartet Mahmoud, der seinen richtigen Namen nicht nennen will – aus Angst vor Problemen mit den ägyptischen Behörden. ...

Leben in der Megacity Kairo

Smog, Lärm, Dreck - Alle 20 Jahre beraten die Vereinten Nationen bei einem Weltsiedlungsgipfel über die drastische Verstädterung der Welt. Was bisher nicht verhindert hat, dass die Entwicklung immer so weiter geht. Am Ende stehen dann Megastädte in denen Millionen Menschen in Armut leben und sich die Luft kaum mehr atmen lässt. Am 17.10.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren