Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 40 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Und egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit - auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich - trotz so vieler Probleme und für manche negativen Eigenarten - immer wieder in seinen fasziniernenden Bann zieht. .....

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünscht

 

 

Mai 2008 - Mai 2018 - 10 Jahre "Mein Ägypten" - Blog

Wie die Zeit vergeht ... vielen lieben Dank an alle, die immer wieder mal "vorbei schauen" und dieser kleinen "Ägyptenseite" ihre Treue halten. Seit mehr als 25 Jahren reise ich noch immer voller Begeisterung nach Ägypten und berichte in kl. Reiseerzählungen über einige Erlebnisse - (fast)vergessen ist: dass dieser Blog seinen Ursprung aus einem sehr unschönen, ja eher grausamen Erlebnis in Hurghada im März 2008 hat - an dem meine "Liebe zum Land am Nil" fast zerbrochen wäre ...

Foto: ©mein-aegypten.com - Szene im Nubischen Museum in Assuan

 

Ein Zwang - bleibt ein Zwang

Ein Beitrag von Hamed Abdel-Samad - Im Grunde ist es gesund für den Körper, wenn man gelegentlich oder auch dauerhaft auf üppiges Essen, Fleisch und Süßigkeiten verzichtet. Auch für die Seele ist es gesund, dass man nicht ständig Diener seines Körpers und Triebe wird. Doch es ist niemals gesund, 16 bis 20 Stunden lang auf Nahrung und Flüssigkeit zu verzichten, vor allem wenn man danach noch gefräßiger wird als sonst.

Reisen mit Handicap

"Nicht behindert zu sein ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, dass uns jederzeit wieder genommen werden kann" (Richard v. Weizsäcker) - Behinderung ist kein Hindernis, um aktiv und fit zu sein. Die Behindertenreisen von iQ onTour sind speziell für Menschen mit Behinderungen konzipiert und erlauben eine schnellere und intensivere Integration ins soziale und kulturelle Umfeld mit viel Spaß und Freude. Das ganz spezielle iQ onTour Programm führt behinderte und nichtbehinderte Menschen in den Urlaubsdestinationen zusammen und schafft gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse. ....

Mit einem Piratenboot übers Rote Meer

Neu in Hurghada: ACHTUNG - ACHTUNG - Piraten Boat mit Piraten Crew im Roten Meer gesichtet! Falls Ihr NICHT auf der Suche nach entspannten Ausflügen seid, mit gutem Essen und leckeren Drinks, nehmt euch besser in Acht! Die Crew entführt mehrmals wöchentlich ein Boot voller Gäste an die schönsten Riffe zum Schnorcheln und Sonnenbaden auf einem der größten Sonnendecks in Hurghada!

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren