Skip to content Skip to navigation

Dezember 2019

Im Zentrum der arabischen Welt

Viel Sonne, Strände, niemals frieren, milde Nächte – das sind Gründe, warum manch Deutscher erwägt, mal in südlichen Gefilden zu leben. Insbesondere Lehrer nutzen die Möglichkeit, im Ausland an einer deutschen Schule zu arbeiten, so auch der Lüneburger Martin Schnackenberg. Er unterrichtete insgesamt 12 Jahre an verschiedenen deutschen Schulen in Kairo. Seine Erfahrungen und der Umgang mit gängigen Klischees auf beiden Seiten hat er in dem Buch „Es ist ein Splitter in der Welt“ zusammengefasst.

Samih Sawiris: Ägypter greift nach deutschem Reisevertrieb

Was wird aus den Reisebüros von Thomas Cook? Die bayerische Vertriebsfirma des ägyptischen Milliardärs Samih Sawiris kümmert sich um den Nachlass. Der knapp 1,70 Meter große Manager trägt das Hemd gerne offen, dazu Sneakers, und er zeigt ein gewinnendes Lächeln. Pressekonferenzen steuert der 62-Jährige gern schon einmal mit dem Fahrrad an – allerdings nur über die letzten Kilometer, die er vom Flugplatz zurücklegen muss, wo der Privatjet auf ihn wartet.

Ab in die Sonne und gerne Wiederholungsreisen

Die Top-Ziele der Europäer für den Winterurlaub 2019/20 / Kanaren das beliebteste Urlaubsziel der TUI-Gäste im Winter / Comeback von Ägypten setzt sich fort. Die Top-Ziele der Europäer für den Winterurlaub 2019/20 / Kanaren das beliebteste Urlaubsziel der TUI-Gäste im Winter / Comeback von Ägypten setzt sich fort. ... InfoQuelle - tourexpi.com

 

Neues Kultur- und Kongresszentrum in El Gouna am Roten Meer

04.12.2019 - nach den Hochzeitsfeierlichkeiten einer der Sawiris Töchter, die am 07.11.2019 u.a. dort stattfanden- steht die Anlage zurzeit still.

27.09.2019 - Gute 5 Wochen nach der Grundsteinlegung kann man zusehen wie sich das Gelände verändert. Es wird 24 Std. rund um die Uhr gearbeitet und das an 7 Tagen die Woche. Geplante Fertigstellung (bis auf die Konzert- und Kongresshalle) Anfang November 2019 .... ZeitrafferVideo

Erstmals Einblick in die früheste Geschichte der Tempelstadt Heliopolis

Forscher machen erstaunliche Funde in Kairo - Ein ägyptisch-deutsches Grabungsteam hat in Kairo bei durch Bauvorhaben bedingten Notgrabungen eine Reihe von erstaunlichen Funden gemacht, die zurück bis in die früheste Geschichte der Tempelstadt Heliopolis reichen. Zu den entdeckten Objekten aus unterschiedlichen Jahrtausenden gehören Feuerungsanlagen einer Brauerei, ein steingepflasterter Weg, ein Relief mit einer Darstellung von Ramses II. und Fragmente lebensgroßer Skulpturen. Die Grabungen standen unter der Leitung von Dr. Dietrich Raue von der Universität Leipzig und Dr.