Skip to content Skip to navigation

Koptischer Bischof Epiphanius getötet

Anba Epiphanius war Abt des ägyptischen Sankt-Makarius-Klosters. Am Sonntagmorgen verließ er sein Zimmer zum Morgengebet. Kurz darauf wurde er leblos in einer Blutlache gefunden - vermutlich erschlagen. Der Abt des ägyptischen Sankt-Makarius-Klosters, Bischof Anba Epiphanius, ist getötet worden. Der Geistliche lag nach Angaben der ägyptischen Nachrichtenseite "Watani" am Sonntagmorgen leblos in einer Blutlache. Die Sicherheitsbehörden schließen Mord nicht aus und hätten laut Medienberichten bereits die Ermittlungen aufgenommen, heißt es in der Meldung vom Montag. Nach Aussagen von Mönchen des Klosters habe Epiphanius in der Morgendämmerung sein Zimmer verlassen und sei auf dem Weg zum Morgengebet in die Kirche gewesen. Dort sei er offensichtlich abgefangen und mit einem spitzen, schweren Gegenstand auf den Kopf getötet worden. Das Kloster sei jetzt geschlossen, bis die Untersuchungen abgeschlossen sind. ... InfoQuelle - katolisch.de

Foto: ©mein-aegypten.com - Deir el Baramus Kloster im Wadi Natron

Neuen Kommentar schreiben