Skip to content Skip to navigation

Kreuzfahrtschiff nach Ägypten verkauft - „Albatros“ verlässt Neustädter Hafen

Noch liegt die „Albatros“ im Neustädter Hafen, aber der Abschied naht in den nächsten Tagen. Und wahrscheinlich ist er für immer – zumindest in diesen Gewässern. Das Kreuzfahrtschiff von Phoenix Reisen, das in den vergangenen Jahren regelmäßig das Columbus Cruise Center (CCCB) in Bremerhaven angelaufen hat, wurde verkauft: Die „Albatros“ wird künftig als Hotelschiff im Roten Meer eingesetzt. Käufer sei Kamel AbouAly, der das Schiff für die ägyptische Pick Albatros Gruppe zum 20. Oktober gekauft habe, teilen der Reiseveranstalter und die Reederei Bernhard Schulte Shipmanagement, die die „Albatros“ technisch betreut hat, mit. ........ weiterlesen .... InfoQuelle - WeserKurier.de

Foto: A.Trepte, www.photo-natur.de

Neuen Kommentar schreiben