Skip to content Skip to navigation

Mein erstes E-Visa für Ägypten ist da

Mein erstes E-Visum ist da!! Beantrag am 05.02. - angekommen am 07.02.2018. Gültigkeitsdauer: rein theoretisch hätte ich jetzt bis zum 08.05.2018 Zeit - um nach Ägypten zu reisen und kann dann 28 Tage im Land bleiben.

Hier meine Erfahrungen bei der Beantragung, Hinweise und Tipps: Beim Ausfüllen des Antrages sollte man ein bisschen Geduld haben und sich haargenau an die Anweisungen halten. Manche Dinge werden (bei mir jedenfalls) auch 2 mal nachgefragt und müssen dann dementsprechend noch einmal eingetragen werden. Nicht aufgeben - das Ganze ist eigentlich ne tolle Sache. Die Bezahlung erfolgt per Kredikarte - die zum Tageskurs mit 20,83 € belastet wurde.

Vorbereitung:

  • Der Reisepass (gleiches gilt für die Beantragung mit einem Personalausweis) muss mindestens noch 8 Monate über das Reisedatum gültig sein - (nicht wie beim Visa-on-arrival = Visa bei Ankunft - 6 Monate)
  • Die Beantragung sollte m. E. und vorsichtshalber nicht weniger als 10 Tage vor Reisebeginn sein (damit es auch wirklich klappt). Meins war innerhalb von nur 2 Tagen per e-mail angekommen.
  • Das erteilte E-Visa hat ein Gültigkeit von 90 Tagen - für eine Aufenthaltsdauer von 28 - maximal 30 Tagen - wer länger bleiben will muss es vor Ort im Visa-Office z.B. in Hurghada verlängern lassen. Beispiel: wer im März 2018 nach Ägypten möchte kann Anfang/Mitte Februar 2018 sein Visa beantragen.
  • wer als Tourist einreisen will wird nach folgenden Dingen gefragt: einer Hotelreservierung / oder Details über die zu besuchenden Orte, wenn man als Tourist einreist. Da meine Aufenthalte immer Individuell sind: habe ich nur den Aufenthaltsort und einen fiktiven Namen des Gastgebers eingesetzt.
  • Es dürfen keine Leerstellen in einer Spalte sein, z.B. zwischen 2 Vornamen, zwischen Strasse, Nummer, PLZ, Ort.... Leerstellen durch Kommas oder vorgegebene Sonderzeichen ersetzten. (auch nach den Eingaben keine weiteren Leerzeichen)
  • das hochgeladene Reisedokument (Seite mit Bild und persönlichen Angaben) darf nicht mehr als 500kb groß sein. Und immer wieder akribisch kontrolieren - ob alle Angaben bez. Schreibweise genau so wie im Reise-Dokumet sind. (Bei nicht Übereinstimmung kann die Einreise vor Ort verweigert werden und man muss sich eine Visamarke kaufen = dann doppelte Kosten)
  • erfragt wird u. a. auch der letzte Aufenthalt - oder ob man schon einmal aus Ägypten abgeschoben wurde usw.
  • Verlauf bei Familien (Mutter,Vater + Kind/er), die einen Pauschalurlaub planen: Angabe was für ein Visa es sein soll = Familie. Auf der Folgeseite gibt man zuerst den Antragsteller mit allen abgefragten Daten ein. Wenn das aktualisiert ist, kommt die nächste Seite und alle Felder sind wieder leer. Nun gibt man den zweiten "Antragsteller" (Ehefrau) ein. Auch hier wird nach der Aktualisierung wieder ein leeres Formular angezeigt. Hier könnte man jetzt z.B. ein Kind eintragen usw. Bei den Abfragen zur Wohaderess und Telefonnummer kann mn immer die selben Angaben nutzen. Sobald man alle Familienmitglieder auf diese Weise angelegt hat, klickt man auf Weiter. Es erscheint ein Fenster auf dem man mit "YES" approve (prüfen) kann oder "No" ohne approve. Hier auf NO klicken. Dann kommt man auf die Seite des Gastgebers. Hier trägt man oben rechts den Reiseveranstalter bei Gastgeber ein. Bei Telefonnummer und Adresse gibt man seine eigene Telefonnr. und Adresse ein. Oben links hat man noch ein Auswahlfeld. Hier wählt man den Punkt einer Gesellschaft (das ist ja der RV) aus.
  • Jetzt wird alles noch einmal genauestens übergeprüft - erst dann geht man weiter zur Bezahlung. Mastercard und Visa wird akzeptiert (bei einer Prepaid-Kreditkarte könnte es Schwierigkeiten geben). Eine Egypt Visa-Card wird nicht akzeptiert. Also nur Ausländische Karten sind möglich. Und wenn die Oma mit soll, muss man einen extra Antrag auf ein Visum stellen.
     

Das E-Visa ersetzt nicht die rosane Einreisekarte für Ägypten (die man im Flugzeug ausfüllen muss). 

  • Bei Einreise mit einem E-Visa per Personalausweis müssen 2 Biometrische Passbilder mitgebracht und die gelbe Immigrationscart zusätzlich ausgefüllt werden. 
  • Das E-Visa wird bei der Passkontrolle einbehalten
  • in den Reisepass oder auf die zum Personalausweis gehörende Immigrationskarte kommt ein Einreise-Tagesstempel
  • Bei der Ausreise läuft alles wie bisher - die Ausreisekarte muss ebenfalls weiterhin ausgefüllt werden.

 

Januar 2018: Das elektronische Visa für Ägypten ist da

Auf der 21. ICT Konferenz in Kairo hat Präsident Sisi - am 03.12.2017 den Start des elektronischen Visa bekannt gegeben. .... InfoQuelle und weiterlesen

 

Hier geht es zur HP und zur Beantragung eines E-Visa für Ägypten

 

 

 


 

 

 

 

Kommentare

Leider klappt das mit dem E-Visa nicht, da man von der Website einfach keine Bestätigungsmail bekommt, um das Konto auch freizuschalten. Bei der Anmeldung mit Passwort kommt dann immer folgende Fehlermeldung:
„Das Konto ist inaktiv. Haben Sie Ihre E-Mail bestätigen?“
Da müssten die Programmierhelden aus Ägypten wohl einmal bei den US-Boys in die Lehre gehen, da klappt das reibungslos!

Hallo Norbert,

das mögen Startschwierigkeiten gewesen sein - die es überall geben kann. Inzwischen habe ich verschiedene Rückmeldungen, dass das E-Visa problemlos zu bekommen ist und sie damit eingereist sind. Allerdings soll es leider immer (noch) und hin- und wieder mit der Größe des hochzuladenden Reisepasses geben - je kl. es ist desto besser.

PS: das E-Visa in den USA ist ja nicht neu - in Ägypten schon

 

 

Hallo, gibt es schon ein Update, ob man diese bei der Einreise noch benötigt - vorausgesetzt, man verfügt über ein e-Visum? Alle Informationen, die dort erfasst werden, befinden sich ja schon auf dem Visum, welches einbehalten wird.

Hallo Norbert,

ja, die Einreisekarte wird nach wie vor benötigt.

 

Gestern den antrag für eine Familie gestellt. 2 Erwachsene und 1 Kind. heute die ablehnung bekommen für alle drei ohne Grund.. gute 60€ weg..:(

Bin ziemlich schockiert über den Preis den ich pro Person bezahlt habe. Habe des öfteren gelesen, dass sich die Kosten pro Person um die 20 - 25 Dollar belaufen. Mir wurden eben pro Person etwa 68 Euro von der Kreditkarte abgezogen. Bei 5 Personen schon fast eine Woche Hurghada all inclusive.

Hallo Sladjana,

ich kann kaum glauben was du da schreibst 68€ pro Person? Handelt es sich tatsächlich - nur um ein normales Visum zur einmaligen Einreise?  Laut Liste kostet ein Visa zur mehrmaligen Einreise um die 60

 

Neuen Kommentar schreiben