Skip to content Skip to navigation

News aus dem Alten Ägypten

02.02.2019 - Forscher entdecken 40 neu Mumien - Immer wieder stoßen Forscher in Ägypten auf historisch bedeutsame Grabstätten. Nun gibt das Antikenministerium einen neuen beeindruckenden Fund südlich von Kairo bekannt. Es soll sich um 40 Mumien und Grabbeigaben in gutem Zustand handeln. In Ägypten haben Forscher Grabkammern mit etwa 40 gut erhaltenen Mumien entdeckt. Der Fund in der Provinz Al-Minya (Tuna el Gebel) südlich von Kairo sei die erste archäologische Entdeckung des Jahres, teilte Antikenminister Khaled al-Anani mit. Es handle sich um aus Stein gehauene Gräber einer Familie, die vermutlich der Mittelschicht angehört habe. Die Gräber stammten entweder aus römischer oder byzantinischer Zeit. ... InfoQuelle-n-tv.de

01.02.2019 - Nach zehn Jahren Restaurierung Tutanchamuns Mumie kann wieder bestant werden - 1922 entdeckt der britische Archäologe Howard Carter das Grab von Tutanchamun, womit ihm eine Weltsensation gelingt. Die Ruhestätte des ägyptischen Königs ist gut 3300 Jahre alt und nach zehnjährigen Reparatur- und Reinigungsarbeiten nun wieder für Besucher zugänglich.

16.12.2017 - Rätselhafte Bleche im Grab von Tutanchamun - Als Howard Carter im Jahr 1922 die goldenen Bleche im Grab des Pharaos Tutanchamun fand, schenkte er ihnen keine allzu große Beachtung. Er dokumentierte die gut 100 Fundstücke, ließ sie fotografieren und verstaute sie in einer Holzkiste, die er mit "Harness" - Zaumzeug - beschriftete. Im Jahr 2013 entdeckten Tübinger Archäologen um Peter Pfälzner die vergessenen Goldbleche wieder und begannen sie zu erforschen. "So ganz falsch lag Carter mit seiner Einschätzung gar nicht", sagt Pfälzner heute. Ein Teil der goldenen, kunstvoll verzierten Bleche diente wohl einst tatsächlich als Beschlag von Zaumzeug. Die aktuellen Studien ergaben aber, dass die hauchdünnen Bleche weitaus häufiger Pfeilköcher und Bogenkästen verzierten. Man nähte oder klebte sie auf die Leder- oder Holzbehälter für die Waffen und schuf so kunstvolle Gegenstände, die den Pharaonen auch als Machtsymbole dienten. ....

01.10.2015 - Archäologe sucht nach Grab der Nofretete - im Grab von Tutanchamun - Nicholas Reeves ist nach Untersuchungen im Tal der Könige, nahe der ägyptischen Stadt Luxor, zuversichtlich, das unentdeckte Grab der legendären ägyptischen Königin Nofretete zu finden. Der britische Ägyptologe bekräftigte am Donnerstag seine Theorie, dass sich bislang unentdeckte Räume in der weltberühmten Grabkammer des Pharaos Tutanchamun befinden.

28.04.2014 - 50 Mumien im Tal der Könige entdeckt - Im ägyptischen Tal der Könige ist eine bisher unbekannte Nekropole mit fast fünfzig Mumien oder Mumienteilen entdeckt worden. Die Entdeckung bei einer gemeinsamen Ausgrabungskampagne mit Forschern der Universität Basel sei vor allem deshalb bemerkenswert, weil sie sich im eigentlich gut erforschten Tal der Könige ereignete und dabei die Namen noch unbekannter Prinzessinnen gefunden wurden. Auch mumifizierte Babies sollen sich in der Nekropole befinden. ...

17.05.2010 - Mumifizierungssaal statt Grabmal - Die im vergangenen Monat nahe Luxor entdeckte vermeintliche Grabkammer soll in Wirklichkeit ein Raum zur Mumifizierung der toten Pharaonen gewesen sein. Die ägyptische Altertümerverwaltung erklärte in Kairo, darauf deuteten unter anderem Chemikalien hin, die in dem vier mal vier Meter großen unterirdischen Raum, der im Tal der Könige liegt, gefunden worden seien. Diese Stoffe seien in mit Gips und Ton verschlossenen Gefäßen aufbewahrt worden. Die Ausgrabung wird von Archäologen der Universität Memphis (US-Bundesstaat Tennessee) geleitet. ...

17.02.2010 - Pharao beim Vaterschaftstest - Woran starb der der 19-jährige Tutanchamun? Wer waren seine Eltern? Genanalysen ägyptischer Forscher haben die Geheimnisse des Kindpharaos ein Stück weit gelüftet. ein Leben währte nur kurz: Tutanchamun starb vor etwa 3300 Jahren nach zehnjähriger Herrschaft im Alter von nur 19 Jahren. Lange war gerätselt wurden, was ihm den Tod brachte: eine Krankheit, ein Unfall - oder ein Stich ins Herz? ...

 

 

 

 

Neuen Kommentar schreiben