Skip to content Skip to navigation

Shopping Center

Supermärkte gibt es sehr viele und in fast jedem etwas gr. Ort.  Als Selbstversorger - wie wir es sind, gibt es daher keinerlei Probleme.
 

ALDI - Die ersten sechs Verkaufsststellen wurden alle im Mai 2015 eröffnet und befinden sind in Palmanova, Magaluf, Inca und Marratxí, Coll dèn Rabassa sowie zwei Filialen in Palma - ein neuer hat im August 2017 in Camos eröffnet. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9h bis 22h - Sonntags von 9h bis 21hh

BIO - Amadip - Finca Son Roca - Son Ferriol - direktverkauf von ökologischen Produkten - Avenida del Cid s/n, km 1,1 - Telefon: 971 71 77 73 - www.amadipesment.org

Lidl hat inzwischen 18 Filialen (eine 19. ist im Bau) auf der Insel in: u.a. in Alcudia, Cala Millor, Capdepera, Felanitx, Inca, Magaluf, Manocor, 5 x in Palma, Palmanova, Sa Pobla, Santany ...
Öffnungszeien Mo.- Sa. 9h - 21.30h - viele haben Sonntags von 9h - 20h geöffnet
und wenn alles gut geht, wird es einen Lidl-Markt auch bald in Paguera geben. Schräg gegenüber vom Mercadonna, auf dem Gelände einer Gärtnerei soll gebaut werden. (bis zum Sommer 2017 hat sich aber noch nichts getan)

Mercadona - die zurzeit 49 Märkte sind überall auf der Insel verstreut und einen gibt es auch in Paguera.

MUNDI Culinario: ist ein SB der viele - u.a. Deutsche Produkte im Sortiment hat. Filialen gibt es in: Cala Ratjada, Cala Millor, Santa Ponca und Santanyi
www.mundi-culinario.com

EROSKI (u.a. ehemal SYP) ist mit inzwischen 36 Filialen vertreten, die über die ganze Insel verteilt sind. (haben vereinzelt auch Sonntags bis 14h geöffnet). Auch auf den anderen Baleareninseln (Ibiza, Formentera und Menorca) ist diese Kette zu finden.

Carrefour Märkte sind immer sehr groß, z.B. im Porto PI Center (Palma), an der Autobahn Richtung Valdemossa und Richtung Flughafen in Coll d'en Rabassa.

Müller-Drogeriemärkte - z.B. 2 x in Palma, einer im Centro PortoPi, in Antratx, Alcudia oder Capdepera

Einen den ich nicht vergessen darf "Casa Pepe" in Paguera. Ihn gibt es schon seit über 30 Jahren.

Shopping Center und Supermarktzentren gibt es auch einige auf der Insel:

Alcampo - Autobahn PM 27 Palma-Inca - Neben einem super sehr gut sortierten Lebensmittelmarkt, verschiede Boutiqen, eine Abel Fleisch- und Wurst Filiale, gibt es  dort "Leroy Merlin", Mallorcas größten Baumarkt und den tollen Sportfachmarkt  "Decathlon". Und wenn der kl. Hunger kommt - geht man nebean zu  MC. Parkplätze gibt es mehr als genug.

Porto Pi Centro, Av. Gabriel Roca, 54, Palma ist eines der größten - aber vor allen das älteste - Shopping Center der Insel. Seit 1995 findet man über mehre Etagen -  Boutiquen, Cafés, Dienstleister, Schlemmermöglichkeiten, Kinocenter und einem integrierten Carrefour Lebensmittelmarkt. Dieses Zentrum wird dem Non-Stop-Shopping am ehesten gerecht. Das Mode- und Schuhangebot ist fast so umfassend wie im Zentrum von Palma, von Gerry Weber und New Yorker, CA und viele mehr. Und wer noch einen Ventilator braucht, der schaut mal bei SATURN vorbei. In dem dazugehörenden Parkhaus kann man sein Auto 2 Std. kostenlos abstellen - später wird eine kl. Gebühr fällig.

Im Festival Park in der Gemeinde Marratxí sind neben Restaurants, einem großen Kinocenter und Freizeit-Angeboten wie Elektro-Karts vor allem Outlet-Geschäfte bekannter Marken zu finden, darunter El Corte Inglés, Camper, Levis oder Nike und andere. Auf dem Gelände befinden sich außerdem 22 Bowlingbahnen, eine Eislaufhalle und mehrere Discotheken. Für die Kleinen gibt es im Festival Park ein Barbie-Museum und ein Kinderkarussell. Laden-Öffnungszeiten von Montag - Samstag 10h - 22h / Sonntags von 11h - 22h

BIO-Läden - Gibt es hier