Skip to content Skip to navigation

News

TV-Tipp

Sonntag 08.12.2019 - phoenix um 20.15h - Rettung der Tempel am Nil - Der Film schaut zurück auf die Rettung der nubischen Tempel in Ägypten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. 1954 bedrohte Präsident Nassers Staudammprojekt in Südägypten hunderte von antiken Tempeln, u.a. von Ramses II und Kleopatra. Dank einer beispiellosen internationalen Hilfsaktion wurde dieses außergewöhnliche Architekturerbe gerettet.

Erstmals Einblick in die früheste Geschichte der Tempelstadt Heliopolis

Forscher machen erstaunliche Funde in Kairo - Ein ägyptisch-deutsches Grabungsteam hat in Kairo bei durch Bauvorhaben bedingten Notgrabungen eine Reihe von erstaunlichen Funden gemacht, die zurück bis in die früheste Geschichte der Tempelstadt Heliopolis reichen. Zu den entdeckten Objekten aus unterschiedlichen Jahrtausenden gehören Feuerungsanlagen einer Brauerei, ein steingepflasterter Weg, ein Relief mit einer Darstellung von Ramses II. und Fragmente lebensgroßer Skulpturen. Die Grabungen standen unter der Leitung von Dr. Dietrich Raue von der Universität Leipzig und Dr.

Ab in die Sonne und gerne Wiederholungsreisen

Die Top-Ziele der Europäer für den Winterurlaub 2019/20 / Kanaren das beliebteste Urlaubsziel der TUI-Gäste im Winter / Comeback von Ägypten setzt sich fort. Die Top-Ziele der Europäer für den Winterurlaub 2019/20 / Kanaren das beliebteste Urlaubsziel der TUI-Gäste im Winter / Comeback von Ägypten setzt sich fort. ... InfoQuelle - tourexpi.com

 

Samih Sawiris: Ägypter greift nach deutschem Reisevertrieb

Was wird aus den Reisebüros von Thomas Cook? Die bayerische Vertriebsfirma des ägyptischen Milliardärs Samih Sawiris kümmert sich um den Nachlass. Der knapp 1,70 Meter große Manager trägt das Hemd gerne offen, dazu Sneakers, und er zeigt ein gewinnendes Lächeln. Pressekonferenzen steuert der 62-Jährige gern schon einmal mit dem Fahrrad an – allerdings nur über die letzten Kilometer, die er vom Flugplatz zurücklegen muss, wo der Privatjet auf ihn wartet.

Im Zentrum der arabischen Welt

Viel Sonne, Strände, niemals frieren, milde Nächte – das sind Gründe, warum manch Deutscher erwägt, mal in südlichen Gefilden zu leben. Insbesondere Lehrer nutzen die Möglichkeit, im Ausland an einer deutschen Schule zu arbeiten, so auch der Lüneburger Martin Schnackenberg. Er unterrichtete insgesamt 12 Jahre an verschiedenen deutschen Schulen in Kairo. Seine Erfahrungen und der Umgang mit gängigen Klischees auf beiden Seiten hat er in dem Buch „Es ist ein Splitter in der Welt“ zusammengefasst.

Medizinische Hilfe für Deutsche und EU Bürger in Hurghada

Niemand möchte krank werden im Urlaub und doch kann immer mal etwas unvorhergesehenes sein. Für den Notfall gibt es seit November 2019 einen ganz besonderen Kontakt - denn nicht jeder Hotelarzt spricht Deutsch. Dr Nadia Chinouda und ihr Team können das. Sie arbeitet zudem in Kooperation mit der Deutschen Botschaft in Kairo. Abgedeckt werden u. a. Bereiche der Allgemein- und Innerenmedizin, Orthopädie, Pediatrie, Unfallchirurgie u.v.m..

Symrise eröffnet Kreativzentrum in Ägypten

Symrise hat am Dienstag ein Kreativzentrum in Ägypten eingeweiht. Bei der Niederlassung am Rande Kairos handelt es sich um moderne Entwicklungs- und Anwendungslabore für die Kategorien Getränke, Süßwaren, Milchprodukte, Kulinarik und Snacks. Dirk Bennwitz, Präsident Flavor EAME bei Symrise, hat die Räume offiziell eröffnet. Diese erfüllen die globalen Technologie- und Entwicklungs-Standards des Unternehmens und sollen die Reichweite in der Region zu strategischen Kunden stärken. Partner, Kunden und Gäste besuchten die Zeremonie.

Seiten