Skip to content Skip to navigation

U-Bahn

Kairos U-Bahn ist das einzige voll entwickelte System dieser Art auf dem gesamten Afrikanischen Kontinent. Überall wo man dieses Zeichen (siehe Bild 1 unten) sieht - gibt es eine Haltestelle. Früher war erste Waggon eines Zuges nur für Frauen reserviert. Zur Rush Hour, auf bestimmten Teilstrecken auch noch der zweite Wagen. Heute befinden sich die "Frauenwaggons" im Mittelteil des Zuges.
Bis 20h dürfen keine Männer und auch keine männlichen Jugendlichen mitfahren. Sie werden meist an der nächsten Station von den Frauen unter großem Geschrei hinausbefördert oder von einem Polizisten entfernt. Die Strafe für solche "Falschfahrer" beträgt ca. 10 LE. Das gleiche kostet es, wenn man ausversehen, eine, oder mehrere Stationen zu weit gefahren ist und erwischt wird. Die Linie 1 wurde 1. Oktober 1987 eröffnet. Zwei oberirdische Strecken wurden durch ein großes Untergrundstreckenstück unter dem Stadtzentrum miteinander verknüpft. Sie ist im Ganzen ca. 42 km lang, wovon 3 km in der City unterirdisch verlaufen. Ihre fünfunddreißig Haltestellen bedienen stündlich - in jede Richtung - mehr als 60.000 Fahrgäste. Der Fahrpreis (Ticket s. unten Bild 2) betrug so lange ich denken kann - einheitlich 1 LE, Kinder unter 10 Jahren fahren umsonst. Eine unangekündigte Fahrpreis Erhöhung gab es am Freitag den 4. November 2016 - ein Ticket kostet jetzt 2 LE - das ist doppelt soviel, wie noch einen Tag zuvor. 

 

Archiv

Ab 1. Januar 2015 wird (soll) es Staffelpreise geben.

  • für 9 Stationen = 1,5LE
  • für 15 Stationen = 2LE
  • für 25 Stationen = 2,5LE
  • alle Stationen darüber hinaus = 3LE

Hinweis: Das Ticket muss man unbedingt aufheben, da es zum Verlassen des Bahnhofs kontrolliert wird. Mitte der neunziger Jahre wurde mit dem Bau einer zweiten Linie das Metrosystem der Stadt kräftig erweitert. Das Streckennetz wurde um ca. 22 km und einigen Haltestellen aufgestockt. Als erstes Transportmittel unterquert die Line 2 den Nil. Vier weitere Streckenabschnitte sind im Gespräch, um den chronisch verstopften Straßenverkehr der riesigen Metropole zu entlasten. Im Februar 2012 wurde ein Teilstück der Line 3 freigegeben und bis heute noch nicht ganz fertiggestellt. Irgendwann soll die Linie 3 von der Innenstadt bis zum Flughafen fahren. Unter folgendem Link könnt ihr euch einen groben, oberflächlichen Verlauf der Metro-Bahn in Kairo ansehen Klick hier

Neu 2014: Und hier gibts einen  Haltestellenplan der drei Metro-Linien in Kairo   Allerdings werden immer noch nicht alle Stationen der Linie 3 angefahren.

Frankreich wird für die Eröffnung der dritten U-Bahn-Linie in Kairo 64 neue Züge bereitstellen. Dazu unterzeichnete die ägyptische Regierung am Sonntag einen Vertrag mit dem französischen Botschafter, welcher eine Gesamtinvestition in Höhe von 344 Millionen Euro vorsieht, die von Frankreich zur Hälfte getragen wird. ... InfoQuelle