Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum / السلام عليكم

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 35 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer ist - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist.

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünschte. 
 

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man n

Koptische Kirche startet Kampagne gegen Genitalverstümmelung

Warnschilder in der Nähe von Taufkirchen sollen über die schwerwiegenden körperlichen und seelischen Folgen aufklären Kairo – Die koptisch-orthodoxe Kirche in Ägypten will mit einer Sensibilisierungskampagne gegen weibliche Genitalverstümmelung vorgehen, wie Kathpress am Donnerstag berichtet.

Die Zerstörung der Riffe um Dahab nimmt immer schlimmere Auswirkungen an

20.07.2017 - Nachrichten aus Dahab von Anni Griepentrog: Die Zerstörung der Riffe um Dahab nimmt immer schlimmere Auswirkungen an. Jetzt werden schon riesige Korallenblöcke aus dem Riff geschlagen und ans Ufer geworfen. Diese große Koralle fanden wir heute Abend am Tauchplatz "Islands".

Sahara "schaukelte" sich zur Wüste

Staubablagerungen belegen mehrfache, abrupte Klimawechsel beim Übergang zur Wüste - Pendelnder Übergang: Als die Sahara zur Wüste wurde, geschah dies weder allmählich noch durch einen einmaligen plötzlichen Wechsel. Stattdessen pendelte das Klima Nordafrikas vor 10.000 bis 5.000 Jahren mehrfach abrupt zwischen feucht und trocken hin und her. Dies belegen Ablagerungen aus einem marokkanischen Sedimentbohrkern. Diese mehrfachen Klimawechsel erklären auch, warum bisherige Daten zu diesem Übergang so widersprüchlich waren. ...

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren