Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Image Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit knapp 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich ägyptischen Boden betrete bin ich eine Andere, fühle mich leicht, beschwingt und ..... Mit dieser kleinen Seite möchte ich euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Denn "um Ägypten zu verstehen - muss man es mit eigenen Augen sehen oder gesehen haben"

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Ägyptische Währung – Urlaubsende

 - was machen mit dem evtl. Restgeld? - Viele Urlauber sehen zu, dass sie es schon im Hotel wieder los werden, weil sie denken - "brauch ich ja eh nicht mehr". Auf der einen Seite stimmt es ja auch, zu Hause kann man damit nicht wirklich etwas anfangen.

ABER: noch ist man nicht zu Hause und es gibt ja noch die (Warte)Zeit im Flughafen. Getränke dürfen in der Regel nicht mit in den Flughafen genommen werden. Im Innbereich des Flughafengebäudes gibt es jede Menge Gelegenheiten wo man sich dann aber wieder was kaufen und u. a. auch mit Euro bezahlen kann.

150 Jahre Suezkanal: Wichtige Seestraße und Prestigeobjekt

"Achtung, an die gesamte Crew: Wir haben eine Kollision!" Arabische Funksprüche und Anweisungen auf Englisch sind zu hören, als das Containerschiff im Suezkanal wie in Zeitlupe mit einem Schüttgutfrachter kollidiert. Das Video im Internet zeigt, wie dramatisch eine Fahrt durch die ägyptische Wasserstraße verlaufen kann. Aus dem Welthandel ist das Transport-Nadelöhr auch 150 Jahre nach seiner Eröffnung nicht mehr wegzudenken, für die Ägypter bleibt der Kanal ein Prestigeobjekt. ...

Neuer Jachthafen für Sahl Hasheesh

Die Egyptian Resorts Company plant, bis Ende nächsten Jahres einen riesigen Yachthafen in der südlichen Region von Hurghada - in Sahl Hasheesh, mit Investitionen in Höhe von 15 Mrd. LE zu errichten. Der Geschäftsführer des ägyptischen Ferienortunternehmens Wael al-Hatto teilte der Nachrichten-Website von al-Borsa mit, dass das Projekt auf einer Fläche von 1,2 Millionen Quadratmetern - etwa vier oder fünf Hotels, einen Yachthafen mit einer Kapazität von 330 Yachten, zusätzlich zu 2.000 Wohneinheiten und Handels - und Dienstleistungsprojekten umfassen werde - umgesetzt werden soll. ...

Der Nil ist älter als gedacht

Der Nil ist schon seit Jahrtausenden die Lebensader Ägyptens. Doch seit wann es diesen Fluss gibt, ist stark umstritten. Jetzt legt eine Studie nahe, dass der Nil schon seit 30 Millionen Jahren seinem Bett folgt – weit länger als einer gängigen Theorie zufolge angenommen wurde. Indizien dafür sind Gesteinsanalysen und eine Modellsimulation, nach denen das Gefälle des Nillaufs von seiner Quellregion im äthiopischen Hochland bis zur Mündung ins Mittelmeer schon vor 30 Millionen Jahren fast so stark war wie heute.

Luxor verhängt Ausnahmezustand für Feierlichkeiten zum Geburtstag des Saint George of Lydda

Die Sicherheitsorgane von Luxor haben am Sonntag vor den Feierlichkeiten zur Geburt des Heiligen Georg von Lydda, die vom 11. November bis zum 17. November stattfinden und zu der tausende Christen und Muslime erwartet werden - den Ausnahmezustand verhängt. ....

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren