Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 40 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Und egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit - auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich - trotz so vieler Probleme und für manche negativen Eigenarten - immer wieder in seinen fasziniernenden Bann zieht. .....

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünscht

 

Erstmals christliche Frau an der Spitze einer ägyptischen Provinz

Manal Awad Michail leitet jetzt als Gouverneurin die Küstenprovinz Damietta im Norden des Landes. Erstmals steht in Ägypten eine Christin an der Spitze einer Provinzverwaltung. Die 51 Jahre alte Manal Awad Michail legte am Donnerstag ihren Amtseid vor dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi ab, wie die Nachrichtenseite Al-Masry al-Youm meldete. Sie leitet jetzt als Gouverneurin die Küstenprovinz Damietta im Norden des Landes. Zuvor war sie stellvertretende Chefin der Provinz Gisa, die wegen der Pyramiden weltbekannt ist. ....

Benediktiner-Mönche gründen Kloster in Ägypten

"ora et labora" in Kairo. Das christliche Mönchtum hat in der Einsamkeit der ägyptischen Wüste seinen Ursprung. Dieser alten Tradition folgend haben jetzt erstmals in Ägypten katholische Missionsbenediktiner ein Kloster gegründet – aber nicht in der Wüste, sondern mitten in Großstadt. "Ora et labora", "Bete und arbeite ", lautet das Motto der Benediktiner-Mönche weltweit. In der Messe war der ägyptische Bruder Pius heute schon. Jetzt heißt es nämlich: Rasen mähen.

Lesekultur in Ägypten: Der Bücher-Retter

In Ägypten verschwinden immer mehr private Bibliotheken. Alte Sammlungen, oft über Generationen zusammengetragen, landen auf dem Müll. Mit der Initiative "The Vanished Library" will Omar Amin diese Bücher retten und an neue Leser verteilen. Die Wohnung links in der ersten Etage: Hier muss es sein. Omar Amin ist bei der richtigen Adresse. Eine Frau im langen schwarzen Gewand bittet ihn freundlich herein: Doktora Mona, eine Kairoer Universitätsdozentin. Sie hat ihn vor zwei Tagen angerufen. Bei ihr sei etwas abzuholen. ...

Bischof von Assiut sieht Verbesserungen der Lage in Ägypten

Die Sicherheitslage für Christen in Ägypten hat sich nach Einschätzung des koptisch-katholischen Bischofs von Assiut, Kyrillos William (71) verbessert. Gleichzeitig stünden Christen wie Muslime in Ägypten vor enormen Herausforderungen im Alltagsleben, sagte William im Interview der deutschen Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). .... InfoQuelle - kathpress.at

Foto: mein-aegypten.com - Felsenkirche Abu Hor - Region El Minja


 

Schwangerschaftstest aus dem alten Ägypten

Heilkunst am Nil: Altägyptische Papyrus-Fragmente haben Forschern ganz neue Einblicke in das Medizin-Wissen der Ägypter geliefert. So enthält einer der Texte die älteste bekannte Erwähnung der Niere als Körperorgan, ein anderer beschreibt Therapien für Augenkrankheiten. Skurril auch: Auf einem Papyrus-Text wird ein Schwangerschaftstest beschrieben, der sich 3.000 Jahre später auch in einer deutschen Geschichtensammlung findet. ...

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren