Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum / السلام عليكم

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 38 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Und egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit - auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich - trotz so vieler Probleme und negativen Eigenarten - immer wieder in seinen Bann zieht.

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünschte. 
 

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet m

Steht der Auszug der Palästinenser bevor?

Nicht nur in Israel ist davon die Rede, auch in arabischen Ländern wird darüber seit Jahren spekuliert: Was dafür spricht, dass der Nordsinai zu einem Ersatzland für die Palästinenser werden könnte. Die Freude der ägyptischen Regierung währte nur kurz. Am 29. November besuchte seit Jahren endlich wieder ein Mitglied des israelischen Kabinetts Ägypten. Gila Gamliel, Ministerin für soziale Gleichheit, nahm an einer UN-Konferenz zur Förderung der Gleichheit der Geschlechter teil.

Thema Bildrechte - Urheberrecht

Das Thema Bildrechte beschäftigt Viele - Viele aber auch nicht - sie nehmen - oder nutzen einfach - was sie über die Weiten des www finden.  Aber so einfach ist das nicht. Warum ich das schreibe: Leider finde ich immer wieder Fotos, die von dieser Seite - z. B. bei Facebook veröffentlicht werden und sich dann in Windeseile weiterverbreiten. Warum wird nicht gefragt? Ist doch eigentlich ganz einfach!

Mehr zum Thema findet ihr HIER

Foto: ©mein-aegypten.com - Sinai/Dahab 11.2010

Rätselhafte Bleche im Grab von Tutanchamun

Als Archäologen lange vergessene Goldplatten aus dem Grab des Pharaos analysierten, stießen sie auf eine Überraschung: Tierbilder, die für das Alte Ägypten untypisch sind. Als Howard Carter im Jahr 1922 die goldenen Bleche im Grab des Pharaos Tutanchamun fand, schenkte er ihnen keine allzu große Beachtung. Er dokumentierte die gut 100 Fundstücke, ließ sie fotografieren und verstaute sie in einer Holzkiste, die er mit "Harness" - Zaumzeug - beschriftete.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren