Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - bin ich eine Andere, fühle mich beschwingt und leicht .... . Diese kleine Seite soll euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Ein Flughafen für das Katharinenkloster

Während der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die ehemalige byzantinische Basilika der Hagia Sophia wieder für den islamische Gebete öffnet, bringt Präsident Abdel Fattah al-Sisi in Ägypten Entwicklungsprojekte auf den Weg, die unter anderem auch Pilgerreisen in das Kloster der Heiligen Katharina auf der Sinai-Halbinsel im Süden des Landes förden sollen. Bei dem Kloster handelkt es sich um eine der ältesten christlichen Klosteranlagen der Welt. ....

Öl-Pipeline geht neben Autobahn in ein Flammenmeer auf - 12 Verletzte

Eine gerissene Rohölpipeline löste am Dienstag, 14. Juli 2020, auf der Wüstenstraße Kairo-Ismailia ein ungeheures Feuer aus und verletzte 12 Menschen. Das ägyptische Erdölministerium sagte, das Feuer sei unter Kontrolle. Es hieß, ein Strom von Rohöl sei aus der kaputten Pipeline Shuqair-Mostorod in die Durchgangsstraße gelangt, wo ein Funke des starken Verkehrs das Feuer entzündete, teilte das Ministerium mit. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums des Landes wurden 12 Personen, die an Verbrennungen und Rauchgasvergiftungen litten, zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Corona-Urlaub in Ägypten: Das müssen Sie aktuell beachten

Mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten und schönen Stränden zieht Ägypten jedes Jahr etliche Touristen an. Auch in diesem Jahr ist dort Urlaub möglich - allerdings unter Einschränkungen. Was Sie bei einem Ägypten-Urlaub beachten müssen, erfahren Sie hier. ... InfoQuelle - inFranken.de

Elf Menschen ertrinken bei Rettungsversuch für Jungen

Ein kleiner Junge hat vor der Mittelmeerküste bei Alexandria eine Kette katastrophaler Rettungsversuche ausgelöst. Insgesamt seien in den felsigen und strömungsreichen Gewässern am Abend elf Menschen ertrunken, teilten die ägyptischen Behörden am Freitag mit. Zunächst sei der Junge in Schwierigkeiten geraten. Ein Mann habe versucht, ihn aus dem Wasser zu holen und sei selbst von der Strömung erfasst worden. Nach und nach hätten neun weitere Personen zu helfen versucht und seien alle ertrunken, sagte Polizeisprecher Dschamal Raschad.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren