Skip to content Skip to navigation

Ägypten Tourismus

Hotels am Roten Meer sagen Weihnachtsfeiern wegen geringer Auslastung ab

Aus Furcht vor der zweiten Welle der Coronavirus-Pandemie, die in Europa begonnen hat, und inmitten einer geringen Besucherzahl haben die Hotels am Roten Meer in diesem Jahr alle Weihnachtsfeiern abgesagt. Die Arbeitnehmer in der Region sagen, dass der Tourismus seinen Tiefpunkt erreicht hat und die Hotels unter großem Druck stehen, obwohl diese Jahreszeit normalerweise ein Segen für sie ist.

Sondereinheit für die Organisation von Safari-Touren

Das Gouvernorat des Roten Meeres wird eine Sondereinheit für die Organisation von Safari-Touren einrichten. Der Gouverneur des Roten Meeres, Amr Hanafy, traf am Donnerstag mehrere hochrangige Sicherheitsbeamte im Gouvernorat und die Safari-Tourismusvereinigung, um die Einrichtung einer Sondereinheit zur Organisation von Wüstensafari-Touren in der Region sowie die Registrierung von Touristendaten und Namen von Reiseunternehmen zu besprechen.

Licht und Schatten am Roten Meer

Eine Woche Pauschalurlaub im Jaz Lamaya, Marsa Alam - Zwischen Armut und atemberaubenden Tauchgründen - Wasser wird in Ägypten zum kostbarsten Gut.  .... Gut, dass es den Nil, die Lebensader Ägyptens, gibt. Umso dramatischer, dass die zahlreichen Hotelanlagen am Roten Meer über Wasserleitungen und energieintensive Entsalzungsanlagen mit dem Nilwassser versorgt werden. Doch kann das Wasserreservoir Nil diesen Bedarf auf Dauer überhaupt decken? Und was, wenn der geplante Mega-Staudamm in Äthiopien in Betrieb geht?

Ägypten führt die Forbes-Liste der 27 besten Reiseziele im Jahr 2020 an

Ägypten steht an der Spitze der Forbes-Liste "Where to Go Next", in der das weltbekannte Magazin 27 Länder für abenteuerlustige Leser empfiehlt, die sie im Jahr 2020 besuchen sollten. Jedes Land, das in der Liste ausgewählt wurde, wurde von einem Reisenden gewählt, der auf der Suche nach seinem Lieblingsziel die Welt durchstreifte. ....

Al-Fayoum: Wüste, Wasser, Wein ....

Die Halboase in Ägypten war einst Feriendomizil der Pharaonen. Nun erobern Touristen die bis vor Kurzem schwer zugängliche Provinz. Der Geländewagen wartet schon. Eben haben wir das Frühstück im Oasen-Hotel genossen, nun soll es in die Wüste gehen. Sand und nichts als Sand - so stellt man sich die Wüste vor. Und Ägypten hat bekanntlich jede Menge davon. Östlich vom Nil die Arabische Wüste, westlich davon die Libysche.

Seiten

RSS - Ägypten Tourismus abonnieren