Skip to content Skip to navigation

Rotes Meer

Tourismus in Ägypten blüht wieder auf

Trotz wiederholter Anschläge kehren die Touristen in Scharen nach Ägypten zurück. Regierungskreisen zufolge stieg die Zahl der Besucher in den ersten sieben Monaten um 54 Prozent auf 4,3 Millionen. Der kräftige Zuwachs sei vor allem auf Reisende aus Deutschland und der Ukraine zurückzuführen. Die Brancheneinnahmen seien im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 170 Prozent auf 3,5 Mrd. Dollar (2,9 Mrd. Euro) in die Höhe geschossen. 75 Prozent der Urlauber kämen aus Europa, 20 Prozent aus arabischen Ländern.

Ägypten geht auf Roadshow

Mitte September präsentiert sich die ägyptische Tourismusbehörde unter dem Motto „Ägypten – Sommer das ganze Jahr lang“ auf einer Roadshow durch vier deutsche Städte. Los geht es am 12. September in Berlin, es folgen am 13. Leipzig, am 14. Nürnberg und am 15. September Frankfurt. Beginn ist jeweils um 17.30 Uhr. ... InfoQuelle und weiterlesen

Foto: mein-aegypten.com - Dahab

Es war einmal ein Urlauberparadies in Ägypten

Klares Wasser, Wärme und eine betörende Unterwasserwelt – der ägyptische Badeort Scharm al-Scheich hat viele Reize. Die politische Lage aber schreckt die meisten Urlauber ab. Und doch keimt Hoffnung. Bereits ein Blick vom Steg in das türkisblaue Wasser des Roten Meeres lässt die bunte Unterwasserlandschaft erahnen, die an der Küste vor Scharm al-Scheich friedlich schlummert. Wenn man eintaucht, spürt man warme Meeresströmungen an sich vorbeiziehen – mittendrin eine Schildkröte. ...

Malerische Stille ..

Das Sinai-Gebirge ist die Brücke zwischen Afrika und Asien. Rund 1,3 Mio. Menschen leben auf der Halbinsel und rund die Hälfte davon sind Beduinen. Unbedingt lohnenswert ist ein Wanderausflug geführt von Beduinen, vorbei an bizarren Felsformationen und durch wunderschöne Wüstentäler. "Die Weite und die Stille und es gibt einfach Energie, wenn man spazieren geht. Und wie die Kinder hier sein können, so frei und so unbeschwert. Das sieht man an den Kindern, wie sie sich hier bewegen und wie frei es ist und auch die gute Luft. Die sind dann ganz müde am Abend.

Drei Kreuzfahrtschiffe in den ägyptischen Häfen am Roten Meer eingetroffen

Malak Youssef, der Sprecher der Hafenbehörden am Roten Meer erklärte in einer Pressekonferenz, dass am Donnerstag das Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 3 mit 2850 Touristen und 1300 Besatzungsmitgliedern von Akaba kommend im Hafen von Safaga ankam. 2030 Touristen und 1002 Besatzungsmitglieder kamen mit den Kreuzfahrtschiff Norwegian Star ebenfalls aus Akaba in Jordanien. Zur gleichen Zeit kamen im Hafen von Hurghada 491 deutsche Touristen und 346 Besatzungsmitglieder an Bord des Schiffes Al Batros aus Salalah im Oman an.

Seiten

RSS - Rotes Meer abonnieren