Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - bin ich eine Andere, fühle mich beschwingt und leicht .... . Dieser kleine Blog soll euch die Schönheit des Landes - mit seinen 80 Pyramiden, 5 Oasen , 2 Meeren und 7 UNESCO-Weltkulturerben - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

   

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Studie: Pharao Seqenenre wurde von seinen Gegnern hingerichtet

Der Pharao Seqenenre Taa ist nach jüngsten Erkenntnissen der Wissenschaftler im alten Ägypten von seinen Gegnern hingerichtet worden. Wie das ägyptische Antiken-Museum am Mittwoch unter Berufung auf eine neue Studie erklärte, wurde Seqenenre zunächst auf dem Schlachtfeld festgenommen und dann bei einer Art "Exekutions-Zeremonie" getötet. Der Archäologe Sahi Hawass und die Radiologin Sahar Salim von der Universität Kairo stützen ihre Erkenntnisse auf eine Untersuchung der mehr als 3600 Jahre alten Mumie des Pharaos mit Computertomographie und dreidimensionalen Bildern.

Als Rommels Afrikakorps in den Krieg in Libyen eingreift

Im Februar 1941 wird der Panzergeneral Erwin Rommel von Hitler nach Libyen geschickt. Mit zwei Divisionen soll er den Vormarsch der Briten in der italienischen Kolonie stoppen. Trotz des Verbots großer Offensiven geht Rommel mit seinem Afrikakorps zum Großangriff über. In nicht einmal zwei Wochen jagt er die Briten bis nach Ägypten. Doch das "Empire" schlägt zurück. Die Menschen in Tripolis staunen nicht schlecht über die lange Reihe deutscher Panzer, die am Nachmittag des 15.

Neues Labor in Safaga am Roten Meer

Neues PCR - Labor in Safaga am Roten Meer eingerichtet - In der Hafenstadt Safaga am Roten Meer ist ein neues PCR-Labor eingerichtet worden. Das Labor hat 2,3 Mio. EGP gekostet und dient sowohl den Einwohnern von Safaga als auch den Reisenden, die am Flughafen Marsa Alam einfliegen und auf ihrer Reise einen Coronavirus-Test benötigen.

Selbst ist die Frau ....

Se'da die MechanikerIn: Meine Leidenschaft ist es, Frauen beizubringen, wie man Autos repariert, und Männer bestehen darauf, mich zu ignorieren - Während die ägyptischen Frauen in verschiedenen Bereichen, einschließlich der Politik, nach mehr Macht streben, beweisen sie weiterhin, dass sie in der Lage sind, das Tabu zu brechen, Berufe auszuüben, die immer von Männern dominiert wurden.

Archäologen entdecken in Ägypten "älteste" Brauerei für Massenproduktion

Archäologen haben im Süden Ägyptens eine über 5000 Jahre alte Bierbrauerei entdeckt, deren Produktionsweise hochmodern anmutet. Nach Angaben des Tourismusministeriums vom Samstag fand das Team aus ägyptischen und US-Experten bei Ausgrabungen in einer Begräbnisstätte in Abydos im Süden des Landes rund 40 in zwei Reihen angeordnete Tontöpfe. Sie weisen demnach auf eine Massenproduktion von Bier hin.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren