Skip to content Skip to navigation
  • Wadi Sikait - ehemaliges Samaragd-Minengebiet - im Nationalpark Wadi el Gimal
  • Qulan - Mangrovenbaum im Naturschutzgebiet Wadi el Gimal
  • Kamele im Nationalpark Wadi el Gimal
  • Esna
  • Die Sudan - "Königin" der Nilfahrtschiffe
  • El Gouna
  • Wadi Ghedit - Weiße Wüste
  • Hurghada - Touristenmetropole am Roten Meer
  • Abu Schita - ehemaliges Tauchboot von James & Mac - seit 28.02.2017 auf dem "Tauchbootfriedhof "
  • St. Paulus Kloster am Roten Meer
  • The Fjord Marsa Murakh zwischen Nuweiba und Taba / Sinai
  • Beduienen im Sudan

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen mehr als 50 Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das "Richtige" zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in einen unerklärlichen Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - geht mein Herz auf, fühle mich beschwingt und leicht .... . Mit diesem kleinen Blog möchte ich versuchen, euch die Schönheit des Landes - mit seinen 80 Pyramiden, 5 Oasen, 2 Meeren und 7 UNESCO-Weltkulturerben - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Handwerker aus Jordanien und Ägypten ...

helfen bald in NRW. Elektrobetriebe in NRW haben die Chance auf Personal: Ein Projekt holt Fachkräfte aus Drittstaaten nach Deutschland. Was konkret geplant ist. Um Arbeitskräfte aus Drittstaaten nach Deutschland zu holen, gibt es ein neues Pilotprojekt vom Westdeutschen Handwerkskammertag. Im Herbst kommen die ersten Fachkräfte aus Jordanien und Ägypten nach NRW, um in Elektrohandwerksbetrieben zu arbeiten. ...

Ein "Open-Air-Museum" am Nil: Gentrifizierungswahn in Kairo

Luxusimmobilien in bester Lage, ein moderner öffentlicher Nahverkehr, weitläufige Boulevards, neue Touristenattraktionen, saftig grüne Parks und gläserne Hochhausfassaden an den Nilufern so weit das Auge reicht: Diese 2008 vorgestellte Zukunftsvision für Ägyptens Hauptstadt – kurz "Cairo Vision 2050" genannt – war zwar kein offizieller Masterplan für die Transformation der Metropolregion Kairo, sondern eher eine Auswahl an irrsinnig anmutenden Projektideen.

Ölteppich aus dem Golf von Akaba erreicht den Assalah-Strand in Dahab

Dahab, eine kleine ägyptische Stadt am Golf von Akaba, der an Ägypten, Jordanien, Israel und Saudi-Arabien grenzt, wurde von einem erheblichen Ölteppich heimgesucht. Fotos des dicken, schwarzen Teers, mit dem der Strand bedeckt war, kursierten in den sozialen Medien und riefen bei den Bewohnern der Küstenstadt Wut hervor. Die Quelle des Ölaustritts ist derzeit nicht bekannt, es wird jedoch vermutet, dass das Öl von der Südküste Jordaniens am 15. August ins Rote Meer gelangt ist. Laut einer Erklärung des Umweltministeriums vom 17.

El-Tahrirs Mugamma wird in ein "Weltklassehotel" umgewandelt

Der ägyptische Staatsfonds (TSFE) unterzeichnete am Dienstag, den 9. August, ein neues Partnerschaftsabkommen mit dem US-emiratischen internationalen Konsortium CairoHouse, um das berüchtigte Gebäude des Tahrir-Platz-Komplexes, das gemeinhin als Mugamma El-Tahrir bekannt ist, in ein großes Luxushotel umzuwandeln.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren