Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - bin ich eine Andere, fühle mich beschwingt und leicht .... . Dieser kleine Blog soll euch die Schönheit des Landes - mit seinen 80 Pyramiden, 5 Oasen , 2 Meeren und 7 UNESCO-Weltkulturerben - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

   

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Fund aus fünftem Jahrhundert - Forscher legen Kloster-Ruinen in Ägypten frei

Ein spektakulärer Fund in der Wüste Ägyptens gibt Wissenschaftlern Einblick in das christliche Leben längst vergangener Tage. So lassen sich in dem Klosterkomplex aus dem fünften Jahrhundert etwa drei Kirchen nachvollziehen. Selbst alte Inschriften an den Wänden sind noch erhalten. Archäologen haben in der ägyptischen Wüste christliche Ruinen aus dem fünften Jahrhundert ausgegraben. Diese zeigten, dass es damals ein klösterliches Leben in der Region gegeben habe, teilte das ägyptische Ministerium für Altertümer mit.

Wichtiger Hinweis für Ägyptenreisende in (Corona) Covid-19 Zeiten

An den Flughäfen von Sharm El-Sheikh und Hurghada sind Covid-19-Testzentren eingerichtet worden, die PCR-Tests für Touristen durchführen, die ohne negatives PCR-Testzertifikat der letzten 72 Stunden ins Land einreisen. Die Kosten betragen 30 US-Dollar oder das Äquivalent in anderen Währungen, also rund 25 Euro. Darüber hinaus bieten die Testzentren bei Bedarf PCR- und Antigentests für Touristen bei der Abreise in ihre Länder an.

Zwanzig Tote, 24 Verletzte bei Fabrikbrand außerhalb von Kairo

In der Industriezone von Obour City kam es am Donnerstag zu einem tragischen Brand, der in einer Bekleidungsfabrik ausbrach, bei  dem 20 Arbeiter getötet und 24 weitere verletzt wurden. Feuerwehrleute konnten das Feuer eindämmen, bevor es sich auf die Umgebung ausbreitete. Das Feuer dauerte drei Stunden. Mehrere Feuerwehrautos und 15 Krankenwagen aus den Gouvernements Kairo, Qaliubiya und Sharqiya eilten zur Szene, um zu helfen.

Zahi Hawass kündigt im April neue archäologische Entdeckung in Luxor an

Am Donnerstag enthüllte der prominente ägyptische Archäologe Dr. Zahi Hawass, dass er am 3. April eine neue archäologische Entdeckung in Luxor bekannt geben wird. Diese Äußerungen kamen während Hawass' Interview mit der Talkshow "This Morning", die auf dem englischen Fernsehsender "ITV" vor der Großen Sphinx ausgestrahlt wurde.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren