Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - bin ich eine Andere, fühle mich beschwingt und leicht .... . Dieser kleine Blog soll euch die Schönheit des Landes - mit seinen 80 Pyramiden, 5 Oasen , 2 Meeren und 7 UNESCO-Weltkulturerben - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

   

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Ölverschmutzung am Roten Meer

Seit Mitte der letzten Woche konnte man immer wieder über einen Ölunfall am Roten Meer lesen - nur Offizielle Quellen fehlten. Umweltministerin Yasmine Fouad verfolgte am Freitag die Bemühungen zur Eindämmung der Ölverschmutzung, die nördlich der Stadt Hurghada am Roten Meer aufgetreten ist. Fouad hat Beamte angewiesen, nach dem Auftreten der Verschmutzung sofortige Maßnahmen zu ergreifen.

Sinai - das St. Katharinen Kloster öffnet

seine Tore wieder für Besucher. Das isolierte Heiligtum des Sankt-Katharinen-Klosters am Fuße des Berges Sinai ist eines der ältesten kontinuierlich bewohnten christlichen Klöster der Welt. Obwohl es eine beliebte Touristenattraktion ist, schloss das Kloster im Jahr 2020 im Rahmen von Vorsichtsmaßnahmen gegen COVID-19 seine Türen.

Neue Einreiseregeln ....

Genesene und Geimpfte sind ab Donnerstag damit auch vom Nachweis eines negativen Corona-Tests bei Einreise mit dem Flugzeug befreit. Für alle anderen Flugreisenden gilt die Testpflicht vor Abreise nach Deutschland, unabhängig des Status des Urlaubslandes, weiter. Sie müssen im Reiseland einen PCR- oder Antigen-Schnelltest machen. Der PCR-Test darf bei der Einreise maximal 72 Stunden alt sein, bei einem Antigen-Schnelltest maximal 48 Stunden. Wer keinen Testnachweis hat, darf von den Airlines nicht an Bord genommen werden. ...

Ein Deutsches Konsulat für Hurghada?

Seit einigen Jahren gibt es keine Deutsche Vertretung mehr am Roten Meer. Was gerade für dort Lebende - aber auch für Touristen unter Umständen sehr wichtig wäre. In den Weiten des www. war einmal zu lesen, dass angesterbt wird - unter anderem für Deutsche - wieder ein Konsulat einzugerichten - als Sitz war die Deutsche Schule geplant. Bis heute ist nichts passiert. Allerdings werden ein- bis zweimal im Jahr s.g. "Konsular-Sprechtage" abgehalten.

Nach Kraftstofferhöhung erhöhen Uber und Careem die Fahrpreise in Ägypten

Die Mitfahrzentralen Uber und Careem kündigten ab Dienstag eine Erhöhung der Fahrpreise an und reagierten damit auf die Entscheidung des ägyptischen Kabinetts, die Kraftstoffpreise im April zu erhöhen. Die durchschnittliche Erhöhung der Fahrpreise beträgt 25 Piaster zum Öffnen des Zählers und zusätzlich 15 Piaster pro Quadratkilometer. Uber hatte Careem im Januar 2020 für 3,1 Milliarden US-Dollar übernommen. Laut dem Deal sollte Careem seine Marke beibehalten und seine Dienste unabhängig von Uber anbieten.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren