Skip to content Skip to navigation

Rotes Meer

Flughafen Hurghada verzeichnet die höchste Zahl europäischer Touristenankünfte seit dem Krieg in der Ukraine

Der internationale Flughafen von Hurghada verzeichnete am Samstag den höchsten Zuwachs an europäischen Flügen seit dem Beginn des russischen Krieges in der Ukraine. Nach den bekannt gegebenen Flugplänen wurden 127 Flüge mit durchschnittlich 20.000 europäischen Touristen abgefertigt, die ihren Urlaub in den Ferienorten am Roten Meer verbringen.

Ägyptische Behörden beschlagnahmen große Menge an gefährdeten Seegurken

Die Umweltschutzpolizei im Gouvernement Rotes Meer hat einen Schmuggler verhaftet, der im Besitz einer großen Menge gefährdeter Seegurken war. Die Dutzenden von Seegurken wurden beschlagnahmt, ein Bericht über den Vorfall wurde erstellt und der Verdächtige wurde der Staatsanwaltschaft zur Untersuchung übergeben.

El Quseir - eine "Perle" am Roten Meer

ist tatsächlich noch eine kleine typisch ägyptische Kleinstadt, die einst am Ende einer historischen Karawanenstraße lag. Heute befindet sich das Städtchen nur ca. 140 km von der Touristenmetropole Hurghada entfernt. Vor mehr als 10 Jahren war ich das erste Mal dort und bis heute empfinde ich diesen Ort als das schönste Küstenstädtchen am Roten Meer. Gerade in der Altstadt - rund ums Hafengebiet beschleicht den Besucher sehr schnell das "prickelnde" Gefühl - immer tiefer auf den Spuren längst vergangener Zeiten zu wandeln.

News aus der Region Hurghada

17.01.2022 - Konsular-Sprechtag - Liebe Landsleute, am Montag, den 24. Januar 2022, von 10h bis 17 Uhr, bieten wir Ihnen in Hurghada den nächsten Konsularsprechtag an. Wir stehen Ihnen wie immer an der Deutschen Schule Hurghada zu dieser Zeit zur Verfügung. Es werden in erster Linie Bescheinigungen (insbesondere Schul- und Lebensbescheinigungen) ausgestellt und Beglaubigungen (Unterschriftsbeglaubigungen, Kopiebeglaubigungen, etc.) durchgeführt. ...

Ein junger Delfin im Roten Meer braucht dringend Unterstützung

Hilferuf vom James & Mac - Divingenter: Letzte Woche hat uns eine Anfrage für ein Hilfsprojekt erreicht, das wir gerne unterstützen! Der kleine Delfin Latif trägt ein eng um seine Fluke geschnürtes Seil und dieses muss dringend entfernt werden. Wir wollten den Aufruf gerne teilen und haben euch deshalb auch um Hilfe gebeten. Auf Facebook war die Resonanz bereits riesengroß, ein Danke dafür an alle!

Seiten

RSS - Rotes Meer abonnieren