Skip to content Skip to navigation

Regen in Ägypten

Regen in Ägypten

Lange Zeit galt: In der Region Alexandria am Mittelmeer, fällt mit durchschnittlich 19 bis 20 mm der meiste Regen pro Jahr, in Hurghada sind es runde 5 mm - während Assuan - mit nur 2 mm fast staubtrocken bleibt. Eine liebe Freundin aus Kairo schrieb einmal: "Ich liebe die Wintermonate in Kairo, wie den seltenen Regen, wo sich alle anstellen, als würde der Mensch aus Zuckerwatte bestehen". Inzwischen sieht es doch ein bisschen anders aus.

Unwetter über Ägypten

13.02.2020 - Ahram Online berichtet: Mindestens 20 Tote durch 'beispiellosen' Regen, schlechtes Wetter in ganz Ägypten. Die weit verbreiteten Überschwemmungen, die am Donnerstag und Freitag durch starke Regenfälle in weiten Teilen Ägyptens verursacht wurden, haben mindestens 20 Menschen getötet, sagte das Kabinett und beschrieb das Wetter als "außergewöhnlich und beispiellos". Das Kabinett sagte am Freitag in einer Erklärung, dass Ägypten seit 35 bis 40 Jahren keine solchen Bedingungen mehr erlebt habe. ....

Unwetter über Ägypten

26.04.2018 - Sandsturm überm Roten Meer - Die Regenzellen ziehen von Kairo aus weiter zum Roten Meer - eine Freundin aus El Gouna schrieb um 14h - die Straße von Zasfarana ist schon weggespühlt. ....

25.04.2018 - 19.15h - Es regnet immer noch - eine Freundin aus Kairo schrieb um 19.10h: Wenn es so weiter regnet , dann ist Land unter. Gestern schwammen schon die Autos auf den Straßen. ....

26 Tote bei Überschwemmungen in Ägypten

Bei Überschwemmungen sind im Norden Ägyptens in den vergangenen Tagen 26 Menschen ums Leben gekommen. Besonders schlimm betroffen waren die Provinzen Sinai, Rotes Meer und Sohag, wie das staatliche Fernsehen am Samstag berichtete. Die Region wird seit Donnerstag von starken Regenfällen heimgesucht. ... InfoQuelle und mehr

FotoQuelle Facebook

RSS - Regen in Ägypten abonnieren