Skip to content Skip to navigation

Warnung vor einem Ausflugsanbieter in- und um Hurghada

November 2018: Der unten beschriebene Anbieter wurde mit internationalem Haftbefehl gesucht und  nach seiner Einreise in Deutschland festgenommen.

Februar 2018: Sebastian P. C., bei Facebook 'Basti Piko' ist ein Betrüger und zieht euch mit Fake-Touren das Geld aus der Tasche! Er wird in Deutschland gesucht und ist bei der Polizei bestens bekannt!  Mithilfe der Facebook-Seite sowie der gleichnamigen Gruppe "SuntoursEgypt - Ausflüge in Ägypten zu fairen Preisen" verkauft er Touren für Quad, Delfinhaus, Bootstouren etc, die niemals stattfinden. Er nimmt Buchungsanfragen über Facebook oder seine angegebene WhatsApp-Nummer an, schreibt Tickets, kassiert das Geld im Voraus und die Touren finden aus irgendeinem Grund nicht statt! Beschwert ihr euch werdet ihr umgehend gelöscht und blockiert. Euer Geld seht ihr nie wieder! Seine neuste Attraktion, eine Kart-Bahn, ist nicht mals ansatzweise funktionsfähig. Der Quad- und Bootstourenanbieter Crystal Safari Hurghada hat längst mit ihm gebrochen, ebenfalls wegen Betrugs!
Er trifft sich sofort mit jedem und miemt den charmanten Stadtführer. Dann vergisst er andauernd sein Geld oder fragt euch direkt nach Bargeld und zeigt euch gefälschte Überweisungsbelege, auf welchen er euch angeblich das Geld zurück erstattet oder gefälschte Chatverläufe mit seiner Mutter, welche ihm angeblich noch Geld schickt. Das kommt niemals an, alles eine Lüge!
Ladies, aufgepasst! Er flirtet alles an, was bei 3 nicht auf den Bäumen ist und versucht jede in sein Bett zu bekommen. Ungeschützt natürlich! Er hat immer mindestens 3 Frauen gleichzeitig! Über 35 Opfer sind bisher bekannt! Er gaukelt euch die große Liebe vor und bringt euch dazu, eure Existenz in Deutschland aufzugeben und lässt euch anschließend stehen. Vorher zieht er euch aber noch das Geld aus der Tasche. Er verwendet auch die Dating App Lovoo. Er hat KEIN Haus, KEIN Auto - es ist gemietet, KEIN Führerschein und auch die Wohnung ist nur gemietet! ..... Lasst euch nicht auf diesen Mann ein! Wer bereits ein Betrugsopfer ist sollte diesen umgehend bei der Polizei melden! InfoQuelle


Foto; ©mein-aegypten.com - Sharm el Naga 2017

 

Kommentare

Können sie das beweisen? Ich kenne Basti. Und ich finde das sind sehr schlimme Anschuldigungen!

Hast du Kontaktdaten von ihm?

Hallo Sandra, wofür? Wenn du unbedingt Kontakt willst, versuch es bitte über Facebook oder Instagram. Viel Glück

 

Weil er auch uns abgezogen hat. Ist nicht mehr erreichbar auf Facebook, WhatsApp etc

Hallo Sandra - seit ihr vor Ort? Die einzige Möglichkeit wäre, sich mit anderen Betrogenen bei FB zusammen zu tun - schau mal hier: https://www.facebook.com/groups/1837703569608911/

Es wird wohl sehr schwer werden an ihn heran zu kommen - an den Vorwürfen im Eingangstext hat sich bis jetzt nicht geändert. Nur Kurzzeitig war Ruhe - jetzt mach er weiter. Frei nach dem Motto: Wo kein Kläger - da kein Richter.

Wieso bezahlt ihr das im Vorhinein ?

Ein Veranstalter muss planen - dadurch entstehen neben dem zeitlichen aufwand natürlich u. a. auch Kosten. Seit es immer häufiger vorkommt, dass Touristen, einen Ausflug buchten und dann plötzlich nicht mehr auffindbar sind - oder eine halbe Std. vor Abfahrt sogar ganz Familien absagten, sind Vorauszahlungen immer nötiger gworden.  Seriöse Veranstalter kündigen solche Vorauszahlungen in der Regel auf ihren Internetseiten an.

....

 

Wir werden ihn jedenfalls nicht so einfach damit davon kommen lassen

Da kann ich euch nur Glück wünschen. Bei FB gibt es eine Gruppe von Geschädigten - hast du dort auch mal geschaut?

Ich würde mich freuen wenn du hier ab und an mal etwas berichten würdest. Nur so kann man ggf. andere schützen. Vielen Dank für deine Offenheit.

Auch mich hat der "feine" Herr vor Jahren betrogen. Auf den Kosten samt Anwalt blieb ich sitzen. Er war sich keiner Ausrede verlegen selbst vor Gericht wo er nicht erschien. ich hoffe er schmort im Knast vorzugsweise in einem arabischen.

Das er in einem arabischen Knast sitzt ist eher unwahrscheinlich. Soweit mir bekannt ist, hat man ihn hier in D. - bei der Einreise erwischt.

Sitzt er noch im Gefängnis ?

Hallo Tina, persönlich habe ich nie wieder etwas von ihm gehört?

hoffe doch er sitzt noch recht lange.

Neuen Kommentar schreiben