Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - bin ich eine Andere, fühle mich beschwingt und leicht .... . Dieser kleine Blog soll euch die Schönheit des Landes - mit seinen 80 Pyramiden, 5 Oasen, 2 Meeren und 7 UNESCO-Weltkulturerben - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

   

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Strategie für Menschenrechte - Ägypten will wieder freier werden

Zehn Jahre nach dem Arabischen Frühling bewerten Menschenrechtler die Situation in Ägypten kritischer denn je: Zehntausende Regierungskritiker säßen in Haft, auch Journalisten. Doch die Regierung gelobt, etwas ändern zu wollen - und startet eine "nationale Strategie für Menschenrechte". ... InfoQuelle - ntv.de

Foto: ©mein-aegypten.com - Plakat in Hurghada 03.2018

Ägypten: Touristiker in El Gouna geimpft

Orascom Hotels Management (OHM) hat die umfassende Impfaktion für alle Hotelmitarbeiter und das touristische Personal im Ferienort El Gouna, der Orascom gehört, abgeschlossen. „Unsere Mitarbeiter werden dennoch weiterhin die Abstandsregeln beachten und Mund-Nasen-Schutz tragen“, erklärt Orascom-COO Jens Freise. Die Impfmaßnahmen in den Hotels gehören zum umfangreichen Hygiene- und Schutzkonzept „Together We Can!“ für alle Häuser von OHM in El Gouna und Taba Heights auf der Sinai-Halbinsel. Das Konzept wurde vom TÜV Nord Egypt geprüft. ....

Siemens-Werk in Braunschweig baut Signaltechnik für Ägypten

Aus dem Siemens-Werk in Braunschweig kommt künftig die Signaltechnik für das erste elektrifizierte Eisenbahnnetz in Ägypten. Zum Auftragsvolumen gehören nach Unternehmensangaben vom Mittwoch zudem ICE- und Regionalzüge sowie Stellwerke. Der Vertrag für die ersten 660 Kilometer des geplanten 1.800 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitsnetzes sei jetzt unterschrieben worden, sagte Vorstandschef Roland Busch am Mittwoch in Kairo. Dafür erhält Siemens drei Milliarden US-Dollar. Das Gesamtprojekt habe das dreifache Volumen, sagte Busch.

Aeroflot verdoppelt Flüge von Moskau zu den ägyptischen Badeorten am Roten Meer

Russische Reiseveranstalter haben 164 Hotels, davon 80 in Hurghada und 84 in Sharm el-Sheikh, für touristische Reservierungen ausgewiesen. Der Mindestpreis für eine einwöchige Pauschalreise nach Sharm el-Sheikh mit Flug und sieben Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotel beginnt bei 44.400 Rubel (ca. 9.500 LE = 510 €) pro Person im Doppelzimmer. In Hurghada gelten dieselben Bedingungen, aber der Mindestreisepreis beginnt bei 51.1500 Rubel (11.000 LE = 592 €).

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren