Skip to content Skip to navigation

Assuan

Im Winter direkt nach Luxor

Die steigende Nachfrage für Urlaub in Ägypten lässt die Veranstalter bei der Planung für Nil-Kreuzfahrten mutiger werden: Sowohl der Ägypten-Spezialist ETI als auch TUI bieten von November an Direktflüge von Deutschland nach Luxor an. Geflogen wird jeweils montags mit TUI Fly ab Frankfurt, der erste Flug startet am 5. November. ETI kombiniert die Flüge mit Kreuzfahrten auf fünf Schiffen von Grand Cruises. Die Reisen können mit Badeurlaub am Roten Meer kombiniert werden. Für die dortigen Flughäfen Hurghada und Marsa Alam bietet ETI Flüge ab 17 deutschen Flughäfen an.

Mai 2008 - Mai 2018 - 10 Jahre "Mein Ägypten" - Blog

Wie die Zeit vergeht ... vielen lieben Dank an alle, die immer wieder mal "vorbei schauen" und dieser kleinen "Ägyptenseite" ihre Treue halten. Seit mehr als 25 Jahren reise ich noch immer voller Begeisterung nach Ägypten und berichte in kl. Reiseerzählungen über einige Erlebnisse - (fast)vergessen ist: dass dieser Blog seinen Ursprung aus einem sehr unschönen, ja eher grausamen Erlebnis in Hurghada im März 2008 hat - an dem meine "Liebe zum Land am Nil" fast zerbrochen wäre ...

Foto: ©mein-aegypten.com - Szene im Nubischen Museum in Assuan

 

Nimm das, Kapitalismus!

Hier bestimmt der Urlauber den Preis: In zwei Lodges auf einer ägyptischen Insel zahlt jeder, was er will. Hinter alledem steht ein exzentrischer Millionär. Timur spinnt. Sagen selbst enge Freunde. Fliegt in einer fünfzig Jahre alten Cessna mit zwanzig Millionären eine Vintage-Rallye durch Afrika bis runter nach Kapstadt. Baut sich in einem Vorort von Kairo ein Haus aus Müll, mit Betonresten aus Abbruchhäusern und alten Flaschen, der Umwelt zuliebe, nicht aus Geiz. Fragt fremde Leute, wovon sie träumen. Verschenkt 130 000 Euro, damit sie ihren Traum verwirklichen können.

Oh Nil! Schafft Ägypten den Weg aus der Krise?

Die Zahlen bei den Badeurlaubern sprechen für wieder mehr Vertrauen in das Touristenziel. Doch die Tempel und das Tal der Könige im Landesinneren sind noch immer menschenleer.  "Als ich vor drei Jahren im Tal der Könige war, war es hier noch menschenleer", sagt eine Besucherin, als sie in der altägyptischen Nekropole an einer asiatischen Reisegruppe vorbeigeht. Was bei Touristen schnell für Unmut sorgt – andere Reisende –, lässt die Ägypter erleichtert aufatmen. Denn das Ende der Tourismus-Krise, die das nordafrikanische Land mehrere Jahre lang fest im Griff hatte, scheint in Sicht....

Ältester Brustkrebsfall entdeckt

 

3.000 Jahre alte Mumie aus Assuan starb an den Folgen des Tumorleidens. Krebs im alten Ägypten: Eine 3.000 Jahre alte ägyptische Mumie ist der älteste bekannte Brustkrebsfall der Geschichte. Wie Computertomografien enthüllten, starb die bei Assuan bestattete Tote an den Folgen dieses Tumorleidens. Ganz in der Nähe entdecken die Archäologen zudem eine 2.800 Jahre alte Männermumie mit dem bislang ältesten Fall von multiplem Myelom, einem Knochenmarkskrebs.

Seiten

RSS - Assuan abonnieren