Skip to content Skip to navigation

Ausnahmezustand

Ausnahmezustand verlängert

Oktober 2019 - Der Ausnahmezustand in Ägypten wurde um weitere 3 Monate und somit zum zehnten Mal verlängert.

Oktober 2018 - Die ägyptische Regierung hat den über das Land verhängten Ausnahmezustand um weitere drei Monate verlängert. Die Führung in Kairo hatte den Ausnahmezustand ausgerufen, nachdem ein Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat im April 2017 Bombenanschläge auf zwei koptische Kirchen verübt und mindestens 44 Menschen getötet hatte. Seither wurde er bereits einmal verlängert.

Ägyptens Präsident al-Sisi verlängert Ausnahmezustand

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat den Ausnahmezustand um drei Monate verlängert. Sein am Donnerstag veröffentlichtes Dekret sieht vor, dass die Verlängerung der Sondervollmachten am 10. Juli einsetzt und bis in den Oktober reicht. Der landesweite Ausnahmezustand war im April verhängt worden. ... InfoQuelle und weiterlesen

Foto: ©mein-aegypten.com - Sharm el Sheikh 10.2016

Ausnahmezustand als „business as usual“

Der seit den Anschlägen auf koptische Kirchen verhängte Ausnahmezustand in Ägypten bringt es mit sich, dass auf den Straßen, rund um Botschaften und bei wichtigen Infrastrukturprojekten mehr Polizei und Militär zu sehen sind - manchmal diskret, manchmal offen „show of force“ demonstrierend. Ägypter nehmen es mit Gelassenheit, auf ausländische Besucher wirkt der Aufwand bisweilen bedrohlich. ... InfoQuelle und mehr

Seiten

RSS - Ausnahmezustand abonnieren