Skip to content Skip to navigation

November 2019

Eintrittspreise für Museen, Tempel und vieles andere

Wie überall auf dieser Welt, klettern auch die Preise im Land am Nil! Es gibt aber auch welche, die stagnieren, wieder andere haben sich mit den Jahren mehr als verdoppelt. Mein erstes Zettelchen vom Karnaktempel v. März 2003 hat noch den Aufdruck 20 LE. Im Sommer 2013 gab es nach langer Zeit eine öffentlich bekannt gemachte Preiserhöhung. Aber wie es aussieht werden die Preise immer wieder mal verändert - meist so - dass es kaum einer mitbekommt - wie 2014.

Ägypten - Feuer auf Safarischiff: Der Untergang der Red Sea Aggressor 1

Bericht eines Überlebenden: Es war am 1. November 2019. Es muss kurz nach ein Uhr Nachts gewesen sein. Ich sprang, bekleidet mit Unterhose und T-Shirt, ins Rote Meer. Als ich wieder über Wasser war, sah ich meinen Freund und Tauchbuddy Helmut als letzten Mann auf dem Bug stehen. Er zögerte einen Moment, blickte sich noch einmal um. Vom Wasser aus sah ich das hintere Drittel des Schiffes lichterloh brennen. Dann sprang auch er. Wenig später explodierten am Heck die ersten mit 200 Bar gefüllten Tauchtanks. Doch wir waren am Leben.

Der Hafen Sokhna: Wie Ägyptens Wirtschaft angekurbelt werden soll

Die Regierung, ein globaler Logistikriese und verschiedene Unternehmen streben danach, die wirtschaftliche Situation Ägyptens und damit der dort lebenden Menschen zu verbessern. Dazu gehört auch der Ausbau von Häfen um, den Import und Export zu beschleunigen. ... InfoQuelle - euronews.com

Foto: ©mein-aegypten.com - Phosphat-Fabrik in El Hamrwein am Roten Meer

Luxor verhängt Ausnahmezustand für Feierlichkeiten zum Geburtstag des Saint George of Lydda

Die Sicherheitsorgane von Luxor haben am Sonntag vor den Feierlichkeiten zur Geburt des Heiligen Georg von Lydda, die vom 11. November bis zum 17. November stattfinden und zu der tausende Christen und Muslime erwartet werden - den Ausnahmezustand verhängt. ....

Der Nil ist älter als gedacht

Der Nil ist schon seit Jahrtausenden die Lebensader Ägyptens. Doch seit wann es diesen Fluss gibt, ist stark umstritten. Jetzt legt eine Studie nahe, dass der Nil schon seit 30 Millionen Jahren seinem Bett folgt – weit länger als einer gängigen Theorie zufolge angenommen wurde. Indizien dafür sind Gesteinsanalysen und eine Modellsimulation, nach denen das Gefälle des Nillaufs von seiner Quellregion im äthiopischen Hochland bis zur Mündung ins Mittelmeer schon vor 30 Millionen Jahren fast so stark war wie heute.

Neuer Jachthafen für Sahl Hasheesh

Die Egyptian Resorts Company plant, bis Ende nächsten Jahres einen riesigen Yachthafen in der südlichen Region von Hurghada - in Sahl Hasheesh, mit Investitionen in Höhe von 15 Mrd. LE zu errichten. Der Geschäftsführer des ägyptischen Ferienortunternehmens Wael al-Hatto teilte der Nachrichten-Website von al-Borsa mit, dass das Projekt auf einer Fläche von 1,2 Millionen Quadratmetern - etwa vier oder fünf Hotels, einen Yachthafen mit einer Kapazität von 330 Yachten, zusätzlich zu 2.000 Wohneinheiten und Handels - und Dienstleistungsprojekten umfassen werde - umgesetzt werden soll. ...