Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 40 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Und egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit - auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich - trotz so vieler Probleme und für manche negativen Eigenarten - immer wieder in seinen fasziniernenden Bann zieht. .....

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünscht

 

 

Minibusunfall zwischen Luxor und Assuan

30 Menschen sterben bei Minibusunfall in Ägypten
Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei Minibussen sind mindestens 30 Menschen in Ägypten ums Leben gekommen. Weitere 16 seien in der südägyptischen Stadt Edfu verletzt worden, berichtete die ägyptische Nachrichtenseite Al-Masry al-Youm heute. Der Unfall habe sich auf einer Schnellstraße zwischen Luxor und Assuan ereignet, sagte ein lokaler Sicherheitsbeamter der dpa. Demnach seien die Busse zu schnell gefahren. .. InfoQuelle

Ägypten begleicht Schulden mit Energiewirtschaft

Meldung vom 07.10.2014 - Ägypten hat seine Schuldenlast gegenüber der interationalen Energiewirtschaft reduziert. Unter anderem überwies die Regierung 350 Millionen Dollar an Britsh Gas, wie die Gesellschaft am Montag bestätigte. ..

Ggf. ist das ein Grund, warum es seit Monaten immer und immer wieder zu stundenlangen Stromsperren im ganzen Land kommt.

Business Waggons in Kairos U-Bahn

Ägyptens Verkehrsministerium will den alltäglichen "Superstau" auf den Straßen entzerren und plant in Kairos U-Bahnen Business Waggons, sie sollen klimatisiert sein, einen Heiß-Kalt-Getränkeservice bieten und ein WLAN-Angebot per vorher erworbener Chip-Karte haben. Die Tickets sollen zwischen 5 und 10 LE kosten. 
1987 wurde Afrikas einzige U-Bahn in Kairo eröffnet, hat inzwischen 3 Linien und der supventionierte Fahrpreis beträgt seither einheitlich 1 LE, Kinder bis 10 jahren fahren kostenlos.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren