Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 45 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Und egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit - auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich - trotz so vieler Probleme und für manche negativen Eigenarten - immer wieder in seinen fasziniernenden Bann zieht. ..... "Um Ägypten zu verstehen - muss man es mit eigenen Augen sehen"

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Kauf- und Anmeldung eines Autos

Wer ggf. vorhat über einen längeren Zeitraum in Ägypten zu leben, der wird recht schnell feststellen, dass ohne einen fahrbaren Untersatz - nicht wirklich viel geht. Wer es sich leisten kann und irgendwann einen PKW sein "Eigen" nennen kann, der muss diesen natürlich auch ordnungsgemäß anmelden und wie das funktioniert, könnt ihr hier nachlesen: Autokauf und Anmeldung

BildQuelle @-Mein-Aegypten

Muslime, traut euch doch, über Mohammed zu lachen!

Die Zeichnungen von "Charlie Hebdo" sind Geschenk für die Muslime. Sie sollten lockerer mit ihrer Religion umgehen. Humor befreit von Dogmen. Dann erträgt man auch Kölner Karnevalswagen. Vor vielen Jahren war ich noch strenggläubiger Muslim. Ich war befreundet mit einem deutschen Theologie-Studenten in Augsburg, der Religionslehrer werden wollte. Er erzählte mir einmal folgenden Witz: Ein Metzger aus Bayern kommt in den Himmel. Petrus stoppt ihn an der Pforte und durchsucht seine Tasche. Er entdeckt darin eine große Weißwurst und fragt erstaunt, was dieses Ding sein soll.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren