Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit knapp 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich ägyptischen Boden betrete bin ich eine Andere, fühle mich leicht, beschwingt und ..... Mit dieser kleinen Seite möchte ich euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Denn "um Ägypten zu verstehen - muss man es mit eigenen Augen sehen oder gesehen haben"

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Rieter erhält Grossauftrag aus Ägypten

Weiterer Auftrag für ägyptisches Grossprojekt  -Der Spinnereimaschinen-Hersteller hat in Ägypten einen weiteren Auftrag an Land gezogen.  Rieter und die Cotton & Textiles Holding Company hätten zusätzliche Verträge im Rahmen der Modernisierung der ägyptischen Textilindustrie im Umfang von rund 30 Millionen Schweizer Franken unterzeichnet, teilte die Gruppe am Montagabend mit.

Sondereinheit für die Organisation von Safari-Touren

Das Gouvernorat des Roten Meeres wird eine Sondereinheit für die Organisation von Safari-Touren einrichten. Der Gouverneur des Roten Meeres, Amr Hanafy, traf am Donnerstag mehrere hochrangige Sicherheitsbeamte im Gouvernorat und die Safari-Tourismusvereinigung, um die Einrichtung einer Sondereinheit zur Organisation von Wüstensafari-Touren in der Region sowie die Registrierung von Touristendaten und Namen von Reiseunternehmen zu besprechen.

Blinder Automechaniker

Tareks Gespür für Volvo - In Ägyptens Hauptstadt Kairo findet ein blinder Mechaniker die Probleme alter Volvos mit Tastsinn und Gehör - besser als manch sehender Kollege. Wahrscheinlich weiß niemand ganz genau, wie viele Autowerkstätten es in Ägyptens Hauptstadt Kairo gibt, in den Straßen des Stadtteils El Zeitoun reiht sich ein Reparaturbetrieb an den nächsten. Einen Mechaniker aber kennen sie hier alle. Der 51-Jährige heißt Mohammed Mahmoud Mohammed Souleiman. Aber niemand ruft ihn so. Stattdessen nennen ihn alle Tarek Volvo.

Knapp drei Jahrtausende alte Sarkophage in Ägypten entdeckt

Ägyptische Archäologen haben knapp 3000 Jahre alte Gräber von Hohepriestern mit mehreren Stein- und Holzsarkophagen entdeckt. 16 Gräber mit insgesamt 20 Sarkophagen, darunter einige mit eingravierten Hieroglyphen, seien in der Ausgrabungsstätte Al-Ghoreifa (Governement El Minya), rund 300 Kilometer südlich von Kairo, gefunden worden, teilte das ägyptische Antikenministerium am Donnerstag mit.

Dahschur: Archäologen rätseln über tonnenschwer versiegeltes und dennoch zerstörtes Pyramidengrab

Bereits 2017 entdeckten Archäologen in unmittelbarer Nähe zur Knickpyramide von Dahschur das Ruinenfundament einer einstigen, bislang unbekannten Pyramide. Nachdem dann auch noch eine mittels eines tonnenschweren Steinblocks versiegelte Grabkammer entdeckt wurde, wähnten sich die Forscher schon vor einer neuen ägyptologischen Sensation – war doch zu erwarten, dass ein versiegeltes Grab auch noch gänzlich intakt und mit einer Mumie und deren Schätzen gefüllt ist. Vor den Augen der Kameras wurde diese Grabkammer nun geöffnet.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren