Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 40 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Und egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit - auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich - trotz so vieler Probleme und für manche negativen Eigenarten - immer wieder in seinen fasziniernenden Bann zieht. .....

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich das erreicht - was ich mir wünscht

 

Mutig, Mutig - Verkehrspolitik in Kairo

Sich über den Verkehr zu ärgern, über den Dauerstreit zwischen Auto- und Radfahrern, das gehört für uns in Deutschland schon zum Alltag. Da hilft es manchmal, Vergleiche anzustellen. So ist es zum Beispiel in Kairo ein echtes Abenteuer, seinen Arbeitsplatz zu Fuß zu erreichen - quer über eine Straße, die keine Ampel und keinen Zebrastreifen kennt. .... InfoQuelle - incl. Video - NDR.de


Foto: ©mein-aegypten.com - Fahradstation in El Gouna 2017


Erstmals christliche Frau an der Spitze einer ägyptischen Provinz

Manal Awad Michail leitet jetzt als Gouverneurin die Küstenprovinz Damietta im Norden des Landes. Erstmals steht in Ägypten eine Christin an der Spitze einer Provinzverwaltung. Die 51 Jahre alte Manal Awad Michail legte am Donnerstag ihren Amtseid vor dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi ab, wie die Nachrichtenseite Al-Masry al-Youm meldete. Sie leitet jetzt als Gouverneurin die Küstenprovinz Damietta im Norden des Landes. Zuvor war sie stellvertretende Chefin der Provinz Gisa, die wegen der Pyramiden weltbekannt ist. ....

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren