Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Mit inzwischen 50 Ägypten-Aufenthalten habe ich aber noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "yalla biena"  (auf geht’s) - kommt einfach mit - auf die Reise in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich immer wieder in seinen faszinierenden Bann zieht, sobald ich dessen Boden betrete - bin ich eine Andere, fühle mich beschwingt und leicht .... . Dieser kleine Blog soll euch die Schönheit des Landes - mit seinen 80 Pyramiden, 5 Oasen , 2 Meeren und 7 UNESCO-Weltkulturerben - am zweitgrößten Fluss der Erde - ein bisschen näher bringen.

   

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Busunglück in Ägypten

Lastwagen und Bus kollidieren - mindestens 20 Tote - Bei einem Busunfall sind in Ägypten mindestens 20 Menschen getötet worden. Drei weitere seien bei dem Zusammenstoß von einem Bus und einem Lastwagen in der Nacht zu Mittwoch verletzt worden, teilte das ägyptische Gesundheitsministerium mit. Sie kamen in ein Krankenhaus. Der Unfall hatte sich aus zunächst ungeklärter Ursache in der Nähe der Provinz Assiut rund 350 Kilometer südlich von Kairo ereignet.

Ägypten fordert 900 Millionen Dollar

Entschädigung für Suez-Blockade - Fast eine Woche lang blockierte der auf Grund gelaufene Riesenfrachter "Ever Given" im März den Suezkanal. Nun fordert Ägypten fast eine Milliarde Dollar Schadensersatz - und hat das Schiff vorerst beschlagnahmt. Ägypten fordert eine Entschädigung in Höhe von 900 Millionen Dollar für die tagelange Blockade des Suezkanals durch das Containerschiff "Ever Given" - und hat das Schiff zur Absicherung beschlagnahmt. Das sagte der Chef der Kanalbehörde, Ossama Rabie, der Zeitung "Al-Ahram". ...

Associated Press, Washington Post, beleuchtet die Entdeckung von 'Lost Golden City' in Luxor

Associated Press, Washington Post und eine Reihe internationaler Medien haben die Entdeckung der „verlorenen goldenen Stadt“ in Luxor hervorgehoben. Die ägyptische Mission unter Dr. Zahi Hawass fand die Stadt, die unter dem Sand verloren ging und rief: Der Aufstieg von Aten. Die Stadt ist 3000 Jahre alt, stammt aus der Regierungszeit von Amenophis III. Und wurde weiterhin von Tutanchamun und Ay genutzt.

Die Geschichte des Suezkanals ist reich an Kontroversen

Der Suezkanal ist wieder in den Nachrichten, denn ein riesiges Containerschiff hat sich seitlich im Kanal verkeilt und blockiert den gesamten Verkehr. Die Kontroverse um den Kanal, der das Mittelmeer über das Rote Meer mit dem Indischen Ozean verbindet, ist nicht neu. Er gehört schon zur Geschichte des Kanals, bevor er 1869 eröffnet wurde. Kanäle gab es schon in der ägyptischen Antike, die Idee, die beiden Meere zu verbinden, wurde also schon lange vor der technischen Machbarkeit erwogen.

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren